1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Bilk

Düsseldorfer Polizei stoppt betrunkenen Lkw-Fahrer

In Schlangenlinien über den Südring : Betrunkener Lkw-Fahrer gestoppt

Der Lastwagen war in der Nacht zu Sonntag aufgefallen, da er mit rund 20 Kilometern pro Stunde in Schlangenlinien gefahren war. Da der Fahrer keinen Wohnsitz in Deutschland hat, wurde er vorläufig festgenommen.

Auf dem Südring endete am Samstagabend die Fahrt eines betrunkenen 39-Jährigen am Steuer eines Lkw.

Kurz nach 23 Uhr hatten Zeugen einen verdächtigen Lkw gemeldet , der sich auffallend langsam und in Schlangenlinien auf der Josef-Kardinal-Frings-Brücke in Richtung Düsseldorf bewegte. Eine Funkstreife stoppte das Fahrzeug auf dem Südring. Ein Test bestätigte, dass der Fahrer unter den Einfluss von Alkohol stand. Dem 39-jährigen Ukrainer wurde eine Blutprobe entnommen. Da der Ukrainer ohne festen Wohnsitz in Deutschland ist und keine Sicherheitsleistung aufbringen konnte, wurde er zunächst festgenommen. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Der Lkw weist Schäden auf, die darauf hin deuten, dass es zuvor an Verkehrsunfällen beteiligt gewesen sein könnte.