Düsseldorf: Unfall Aachener Straße/Südring, Kind von Auto angefahren

Unfall in Düsseldorf : Kind auf Tretroller von Auto angefahren - schwer verletzt

Bei einem Unfall im Stadtteil Bilk ist ein neunjähriges Kind verletzt worden. Es hatte auf einem Tretroller versucht, den Südring zu überqueren.

Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 17 Uhr. Nach den bisherigen Ermittlungen befuhr ein 70-jähriger US-Amerikaner mit seinem Audi den Südring in Fahrtrichtung Neuss auf dem mittleren der drei Fahrstreifen.

In den Kreuzungsbereich Südring/Aachener Straße fuhr er nach eigenen Angaben mit mäßiger Geschwindigkeit bei Grünlicht der Ampel ein. Dabei bemerkte er den Jungen zu spät, der den Südring von rechts kommend auf einem Tretroller überquerte.

Das Kind wurde vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei erlitt es Verletzungen, die in einer Klinik stationär behandelt werden.

Der Autofahrer besitzt nur einen Wohnsitz in den USA und eine Fahrerlaubnis aus dem US-Bundesstaat Nevada. Eine Sicherheitsleistung wurde erhoben. Ob und für wen die Ampel Rot oder Grün zeigte, ist Gegenstand der Ermittlungen.

(hpaw)