1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile

Bezirksvertretung 6 befasst sich am 27. Januar 2021 mit Verkehrsthemen

Tagung der Bezirksvertretung 6 in Düsseldorf : SPD will Tempo 30 auf der kompletten Westfalenstraße

Viele Anträge in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung 6 dienen der Erhöhung der Sicherheit im Stadtbezirk. Dazu haben die Politiker viele Fragen an die Verwaltung gerichtet.

Am Mittwoch, 27. Januar, tagt die Bezirksvertretung 6 (Rath, Unterrath, Lichtenbroich, Mörsenbroich). Beginn ist um 17 Uhr diesmal im Foyer des ISS Dome, DEG-Platz 1. Die Sitzung ist öffentlich. Die Unterlagen stehen online unter www.duesseldorf.de/Medienportal/sitzungen.html.

Insgesamt stehen 52 Punkte auf der Tagesordnung, die vor allem Anfragen (16) und Anträge (18) der Politiker umfasst. Zahlreiche Anfragen wurden aber schon seit Monaten geschoben, da immer wieder eine Antwort der Verwaltung ausblieb. So stehen auf der Tagesordnung diesmal auch Anfragen von Politkern, die sich nach der Kommunalwahl gar nicht mehr in dem Gremium befinden. So müssen etwa noch die Fragen von Gerald Helmke (Grüne) beantwortet werden. Er wollte wissen, ob stillgelegte Gasleitungen für Fernwärme genutzt werden können und wo es im Stadtbezirk solche Gasleitungen gibt.

Viele der Anträge beschäftigen sich mit Verkehrsproblemen in den vier Stadtteilen. Die SPD etwa stellt den Antrag, dass in allen Wohngebieten in Lichtenbroich Bewohnerparken mit Parkscheibe eingerichtet wird, um die Flughafenparker zu verhindern. Zudem möchte die SPD in der Westfalenstraße ein durchgängiges Tempolimit von maximal 30 Stundenkilometern erreichen. Außerdem soll in Höhe der Rotdornstraße eine Fußgängerampel installiert werden.

CDU und FDP wollen gemeinsam die Sanierung des von Schlaglöchern übersäten Radweges an der Heinrichstraße beantragen. Die Grünen fordern die Verwaltung auf, in einer der nächsten Sitzungen Maßnahmen vorzustellen, mit der die Einhaltung der Geschwindigkeitsbegrenzung auf der Krahnenburgstraße in Lichtenbroich gewährleistet werden kann. Das könne durch das Aufstellen von Pflanzkübeln erfolgen, regen die Grünen an.