Benrath: VfL reist mit dem letzten Aufgebot nach Odenkirchen

Benrath: VfL reist mit dem letzten Aufgebot nach Odenkirchen

Beim Landesliga-Tabellenletzten VfL Benrath reißen die Personalsorgen nicht ab. Im Kreispokalspiel jüngst beim MSV Düsseldorf, das wegen eines Gewitters abgebrochen werden musste und am 24. April in Neuauflage ausgetragen wird, hat sich Mittelfeldakteur Can Sahin eine Muskelverhärtung zugezogen und droht am Sonntag in der Partie bei der SpVg. Odenkirchen auszufallen. Anstoß ist um 15 Uhr.

Für Sahin könnte Seungjae Choi ins Aufgebot rücken. Zudem hofft Trainer Frank Stoffels, dass Philipp Betz fit wird, um die Lücke in der Zentrale zu schließen, wo Stammkraft Dylan Wackes aufgrund eines Bänderrisses bis zum Saisonende fehlen wird. Für Damir Bajrektarevic kommt ein Einsatz noch zu früh. Probleme gibt es auch bei der Besetzung der Abwehr. Neben Sergio Percoco stehen mit Ryosuke Inagaki und Yasuf Kaya drei Akteure für die Viererkette sicher zur Verfügung. Vielleicht komplettiert Sascha Busse den Defensivverbund. Im Tor steht erneut Daniel Leurs, der bei seinen ersten Landesligaeinsätzen zu überzeugen wusste.

Die Tabellenlage ist für die Schlossstädter noch bedrohlicher geworden, nachdem Keller-Konkurrent FC Remscheid das Nachholspiel gegen den 1. FC Mönchengladbach gewann. VfL-Fans bietet sich am Sonntag die Möglichkeit, ihrem Club die Daumen zu drücken. Im Spielerbus, der um 12.45 Uhr am Haupteingang des VfL-Geländes startet, sind Plätze frei. Die Mitfahrgelegenheit kostet fünf Euro. Um Voranmeldung wird gebeten.

(hel)