Benrath: TTC Benrath verpasst den direkten Wiederaufstieg

Benrath: TTC Benrath verpasst den direkten Wiederaufstieg

Das war nichts mit dem direkten Wiederaufstieg in die Tischtennis-Bezirksliga: In der Vorrunde war der TTC Benrath noch stolzer Tabellenführer in der Bezirksklasse und galt als Aufstiegskandidat. Doch interne Schwierigkeiten führten zum Abgang von zwei Spitzenspielern. Vereinschef Christian Hey ging nach Solingen, David Metzger nach Krefeld.

Zwar kam Sammi Saban, der dem Vernehmen nach vom TTC Champions umworben wird, von Borussia zurück. Doch er allein konnte die Abgänge nicht ersetzen. Was blieb, war in der Endabrechnung Platz vier mit 27:17 Punkten und damit war selbst Aufstiegs-Relegations-Rang drei verpasst. Dass unter den Querelen auch die Zweite in der 1. Kreisklasse litt, war doppelt ärgerlich für den Klub, der nur zu gerne dem TTC Champions Konkurrenz macht.

Doch die Zweite, zur Hinrunde noch mit dem überragenden Dominique Privou als Spitzenspieler auf Aufstiegskurs, kam ohne ihr in die Erste aufgerücktes Ass am Ende nur als Vierter ins Ziel und verpasste die Aufstiegsränge zur Kreisliga deutlich. Die Drittvertretung des TTC aus Benrath stieg sieglos aus der 1. Kreisklasse ab und holte ihren einzigen Punkt beim 8:8 gegen die eigene Zweitvertretung. Angeführt von Stefan Maßmann kam die TTC-Vierte in der 3. Kreisklasse als vierte in die Endabrechnung und verpasste den Aufstieg ermöglichenden Platz drei um einen Punkt. Die Benrather Fünfte kam auf Platz elf.

(T.B.)
Mehr von RP ONLINE