Benrath : Terex-Bau kollidiert nicht mit RRX

Die Paulsmühle ist städteplanerisch aktuell ein interessantes Viertel. Eigentlich eingepfercht zwischen Bahntrasse und Autobahn, soll sich dort in den kommenden Jahren so einiges entwickeln. Zum einen sollen die beiden Brachflächen Thyssen-Krupp (mögliches Dürer-Kolleg) und BEA (Mühlenquartier) bebaut werden; die Frage nach der Zukunft der Benrather Eissporthalle am Standort nach 2018 ist offen. Und dann hofft Düsseldorf immer noch darauf, dass der geplante Schnellzug RRX einen Halt in Benrath bekommt. Nach wie vor ist die Bahn gerade dabei, dieses auf Kosten und Nutzen hin zu überprüfen.

Klar ist, dass die Eisenbahntrasse dann ein weiteres Gleis bekommen muss. Bei den Planungen für das neue Wohngebiet an der Paulsmühle (Telleringstraße) wurde deshalb nun nachträglich ein 20 Meter breiter Grundstücksgürtel für ein mögliches Zusatzgleis frei gehalten.

Doch Sorgen bereitete der Stadtteilpolitik, ob der Neubau des Unternehmens Terex Port Solution - Kantine und Bürogebäude - entlang der Forststraße nicht mit dem Bau eines Zusatzgleises für den Benrather RRX-Halt konkurriert. Doch Terex-Sprecherin Britta Heyn gibt Entwarnung: "Das passt. Es war auch schon ein Verantwortlicher der Deutschen Bahn bei uns, um dieses Thema mit unserem Geschäftsführer Mathias Dobner zu besprechen. "

Dass die Bauarbeiten noch nicht begonnen haben, hat nichts mit der Bahn zu tun, sondern mit firmeninternen Umplanungen. Das Gebäude wird laut Terex in Modulbauweise errichtet. Der Auftrag sei jetzt vergeben worden. Die beauftragte Firma, die aus NRW ist, beschäftigt sich zurzeit mit der Ausführungsplanung und dann mit der Konstruktion der Module.

  • Benrath : "Baubeginn ist Sache des Investors"
  • Die Arbeiten für den RRX gehen
    Arbeiten in Langenfeld  und Leverkusen mit Gleissperrung ab 26. März : Bahn nutzt Osterferien zum Ausbau für den RRX
  • Auch an der Katzbergstraße in Langenfeld
    Gleisbau: Es gibt Ersatzverkehr in Langenfeld : RRX-Ausbau in den Osterferien: Züge fallen aus
  • In Leverkusen-Wiesdof hat die Bahn für
    Ausbau geht in die nächste Runde : Bahn steckt 55 Mio. Euro in RRX-Strecke Leverkusen-Langenfeld
  • Serie Parkcheck : Lustwandeln im Benrather Schlosspark
  • Schon überall in der Stadt stehen
    Standort ist zwischen Apollo-Optik und Kirche : Standort für Benrather Bücherschrank gefunden

Britta Heyn: "Auf unserem Gelände wird als Nächstes zu sehen sein, dass am Keller verschiedene Arbeiten ausgeführt werden: Betonarbeiten, Errichten von Brandschutzmauern, Aufzugsschacht, Treppenhaus. Auf der Kellerdecke wird eine Stahlträgerkonstruktion angebracht, die später die Lasten der Module tragen. Im Oktober sollen die Module angeliefert werden, die im Anschluss montiert werden. Die Übergabe des Gebäudes ist derzeit für Ende Januar 2016 geplant."

(rö)