1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Benrath: Teams wollen nach erfolgreichem Start nachlegen

Benrath : Teams wollen nach erfolgreichem Start nachlegen

Nach den durchaus erfolgreichen beiden Spieltagen in den Jugendklassen möchten die Teams am dritten Spieltag weiter in der Erfolgsspur bleiben.

A-Junioren: Der bisher erfolgreiche Aufsteiger TSV Urdenbach (2.) reist unter der Leitung von Trainer Michael Boll in der Leistungsklasse (LK) zum heimstarken Rather SV (6.), wo man den dritten Sieg anpeilt. "Wir sind gut drauf, um abermals einen Dreier zu holen", erklärt Boll vor dem spannenden Duell (Sonntag, 10.30 Uhr, Wilhelm-Unger-Weg). In der Kreisklasse, Gruppe eins, empfängt der Vierte SV Wersten 04 (SVW) als Favorit den punktlosen ISD Sportverein (Samstag, 16.30 Uhr, Scheideweg). Der Garather SV (GSV) möchte beim Letzten TuS Gerresheim mit aller Macht den zweiten Sieg einfahren (Samstag, 16.30 Uhr, Heyestraße).

B-Junioren: In der LK kann der TSV Urdenbach (6.) auf heimischer Anlage nach den überzeugenden Auftritten Ratingen 04/19 (2.) mit einem Sieg überflügeln (Sonntag, 11 Uhr, Woermannstraße). In der Kreisklasse, Gruppe 1, tritt der SVW (8.) den schweren Gang beim Tabellenführer VfB Hilden an (Sonntag, 13 Uhr, Hoffeldstraße). Der GSV (12.) erwartet das punktgleiche Team des SV Lohausen II (Sonntag, 10.30 Uhr, Koblenzer Straße), während die Zweitvertretung des TSV (9.) beim DSV 04 (12.) den zweiten Sieg fest ins Visier genommen hat (Sonntag, 11 Uhr, Wilhelm-Heinrich-Weg).

  • Jubel über den Einzug ins Halbfinale:
    Handball : TSV Bayer drückt deutschen Junioren die Daumen
  • Lokalsport : Faustballerinnen des TSV starten mit Sieg in den Spieltag
  • Lokalsport : Faustballerinnen des TSV starten mit Sieg in den Spieltag
  • Düsseldorf-Süd : TSV Urdenbach hat Personalprobleme
  • Meerbusch : TSV fiebert Aufstiegs-Endspiel entgegen
  • Meerbusch : TSV II landet überlebenswichtigen Sieg

C-Junioren: In der LK kommt es zum Spitzenspiel zwischen den punktgleichen Teams des Spitzenreiters Turu 1880 und TSV (2.), wo sicherlich die Tagesform entscheidend sein wird (Samstag, 15 Uhr, Feuerbachstraße). In der Kreisklasse, Gruppe eins, ist der SVW (8.) spielfrei. In der Gruppe zwei steht der punktlose GSV vor der hohen Auswärtshürde beim Zweiten SV Hilden-Ost (Samstag, 15 Uhr, Frans-Hals-Weg). Der VfL Benrath (2.), ein Spiel im Rückstand, tritt beim FC Tannenhof (4.) an (Samstag, 16 Uhr, Vennhauser Allee).

D-Junioren: In der Leistungsklasse empfängt der Aufsteiger VfL (9.) den 1. JFA Düsseldorf (3.) und strebt zumindest einen Teilerfolg an (Samstag, 13.30 Uhr, Karl-Hohmann-Straße). Der Letzte TSV möchte sich bei der SG Unterrath (7.) so teuer wie möglich verkaufen (Samstag, 13.15 Uhr, Franz-Rennefeld-Weg).

(RP)