Düsseldorf-Süd: SG nach Niederlagen unter Zugzwang

Düsseldorf-Süd : SG nach Niederlagen unter Zugzwang

Kreisliga A: Die SG Benrath Hassels will den Tabellenkeller hinter sich lassen, die Urdenbacher erwarten einen echten Angstgegner.

Im Lokalderby stehen sich die SG Benrath/Hassels und der FC Kosova gegenüber. Beide Teams trainieren auf der selben Platzanlage Am Wald in Hassels. Die Partie wird am Sonntag ab 15 Uhr ausgetragen. Auch die Begegnungen der Sportfreunde Gerresheim gegen den TSV Urdenbach, Wersten 04 gegen Rhenania Hochdahl und Sportring Eller gegen den VfLBenrath II beginnen um 15 Uhr.

SG Benrath/Hassels - FC Kosova Die SG kann in dieser Partie wieder auf Jörg Lüdemann zurückgreifen, der aus dem Urlaub zurück ist. Dafür steht Jeff Jordan nicht zur Verfügung. Hinter dem Einsatz von Alex Filtschenko steht ein Fragezeichen. Mit einem Sieg wollen die Gastgeber die rote Laterne abgeben. Für Arben Nuha, Sprecher des Kosova, steht fest, dass die Gastgeber aufgrund der beiden Auftaktniederlagen unter Zugzwang stehen und hoch motiviert in die Begegnung gehen. Er erwartet, dass sein Team aber dagegenhält. Defensiv steht der FC Kosova sehr sicher. In der Offensive fehlt Torjäger Naser Ilazi, der zum FC Maroc wechselte. Kosova muss gewinnen, um in der Tabelle den Sprung in das Mittelfeld zu schaffen.

DJK Sportfreunde Gerresheim -TSV Urdenbach Für TSV-Coach Frank Lippold sind die Gerresheimer ein echter Prüfstein. Aber: Seine Mannschaft steigert sich von Woche zu Woche. Personell kann der er aus dem Vollen schöpfen. "Wenn meine Mannschaft das Spiel von Beginn an ernst nimmt, können wir uns drei Punkte sichern", erklärte Frank Lippold.

SV Wersten 04 - Rhenania Hochdahl Nach der letzten 3:4-Niederlage gegen Hillal sprach der Werstener Coach Alfred Glubisz von drei verschenkten Punkten. Alle Gegentore kamen nach Standardsituationen zustande. Die muss der Gastgeber unbedingt vermeiden. Fraglich ist der Einsatz des angeschlagenen Tim Stemmer. Fehlen wird urlaubsbedingt Angreifer José Rodrigues Benavides. Die Werstener werden gegen Hochdahl von Beginn auf Sieg spielen und sich nicht in der Abwehr verstecken. Drei Punkte sollen eingefahren werden.

Sportring Eller - VfL Benrath II Mit welchem Kader VfL-Coach Michael Steinke rechnen kann, ist noch offen. Fest steht, dass einige Akteure aus der Ersten eingesetzt werden können. Daher werden ihm mindestens 14 Spieler zur Verfügung stehen. Nicht mit von der Partie ist Abwehrspieler Michael Brodeßer, so dass die Defensive etwas umgebaut werden muss. Die Benrather stehen in Lierenfeld vor keiner leichten Aufgabe, da die Hausherren am vergangenen Wochenende durch den Sieg über den SV Oberbilk Selbstvertrauen gewonnen haben. Der VfL will zumindest einen Punkt mit nach Benrath nehmen.

(ko-)
Mehr von RP ONLINE