1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Segnung für heimische Kräuterpflanzen am Schloss Benrath

Kräutermesse am Benrather Schloss : Segnung für heimische Kräuterpflanzen

Auf der Südterrasse des Schlosses lud der Kirchengemeindeverband Benrath/Urdenbach gestern zur Kräutermesse.

Bei schönem Wetter ist immer viel los im Schlosspark Benrath. Dennoch bot sich am gestrigen Sonntag ein eher ungewöhnliches Bild an der Südterrasse direkt hinter dem mittleren Hauptgebäude. Dort versammelten sich kurz vor zehn Uhr rund 100 Besucher – viele von ihnen mit kleinen Sträußen in der Hand. Doch bestanden diese nicht aus bunten, prachtvollen Blumen, sondern meist aus heimischen Kräutern oder Heilpflanzen wie Thymian, Basilikum, Rosmarin und Schafgarbe.

Denn für gestern Vormittag hatte der Katholische Kirchengemeindeverband Benrath/ Urdenbach zur Heiligen Messe unter freiem Himmel mit Kräuterweihe eingeladen – und das bei bestem Wetter. Um wie in der Kirche einen richtigen Gottesdienst mit Abendmahl zu feiern, wurden oben, am Kopf der Treppe, Altar und Ambo aufgebaut. Die aufgereihten Stühle füllten sich schnell, so dass einige der Gottesdienstbesucher auf den umliegenden Parkbänken und auf der Mauer bei den Statuen Platz nahmen.

Anlass für die Messe unter freiem Himmel ist das Hochfest Maria Himmelfahrt, der Aufnahme Mariens in den Himmel, das immer am 15. August gefeiert wird. Der Gottesdienst am darauffolgenden Sonntag wird von den Urdenbachern und Benrathern traditionell diesem Tag gewidmet. Die mitgebrachten Kräuter, welche im Verlauf der Messe geweiht werden, sollen dabei an die heilenden Kräfte der Natur erinnern, die nach dem christlichen Glauben von Gott erschaffen ist.

Und so bietet sich ein Gottesdienst in der Natur natürlich besonders an, was auch den gläubigen Besuchern gefällt. „Wir kommen immer wieder gerne zu der Messe im Schlosspark“, sagte eine Besucherin, die zusammen mit ihrem Ehemann bei der Messe war. Beide hatten einen üppigen Strauß dabei, wovon sie einen später noch verschenken wollten.

„Ich habe die Kräuter heute morgen bei mir im Garten gepflückt“, sagte eine andere Besucherin, die einen kleinen Strauß in der Hand hatte – mit Thymian, Basilikum und Rosmarin – mehr hat der Garten leider nicht hergegeben“, sagte sie und lachte. „Ich komme jedes Jahr immer wieder gerne zur Kräutermesse. Es ist immer sehr schön vom Ambiente her und sehr passend, dass die Veranstaltung im Freien stattfindet.“ Auch viele Parkbesucher unterbrachen gestern Vormittag ihren Spaziergang für eine Weile und schauten der feiernden Gemeinde neugierig zu.