1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Benrath: Sana: Feuer im Keller schnell gelöscht

Benrath : Sana: Feuer im Keller schnell gelöscht

Im Minutentakt waren Rettungsfahrzeuge der Feuerwehr gestern gegen 16.30 Uhr in ganz Benrath zu hören gewesen. Verständlich: Denn der Einsatzort lag am Benrather Sana-Krankenhaus. Doch schnell war klar, dass das routinemäßig ausgerückte Großaufgebot von zwei Löschzügen sowie Sonderfahrzeugen der Feuerwehr Düsseldorf nicht zum Einsatz kommen wird. "Wäsche, die sich in einem Trockner befand, hatte Feuer gefangen", berichtete Christian Engler, Geschäftsführer der beiden Düsseldorfer Sana-Kliniken, gestern Abend auf RP-Anfrage. Die krankenhauseigene Brandmeldeanlage hatte schnell Alarm ausgelöst; ein krankenhaushauseigener Löschtrupp hatte das Feuer in dem bunkerartigen Kellergewölbe bereits eigenständig gelöscht, bevor die Experten der Berufsfeuerwehr vor Ort waren. Erste Meldungen der Feuerwehr, dass es einen Verletzten gebe, bewahrheiteten sich aber ein Segen nicht, sagte Engler weiter. Weil der Waschkeller sich abseits der Stationen befindet, mussten auch keine Patienten aus ihren Zimmern evakuiert werden.

Gegen 18 Uhr war der Brand schon lange gelöscht. Die Feuerwehr sorgte mit Lüftern dafür, dass der Rauch aus dem betroffenen Waschkeller gezogen wurde.

Wie das Feuer im Trockner aber überhaupt hatte entstehen können, soll heute geklärt werden. Technische Geräte in Krankenhäusern wie dieses würden jedes Jahr einmal vom TÜV geprüft, berichtete Engler weiter. In der Maschine hätten die Reinigungskräfte Utensilien zum Putzen getrocknet.

(RP)