1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Rechte Partei 3. Weg klebt Aufkleber an Haus Spilles in Benrath

Anit-israelische und linkenfeindliche Parolen : Rechte bekleben Haus Spilles

Offenbar haben sich Unbekannte Zutritt zum Gelände der Kultureinrichtung verschafft. Die Mitarbeiter des Jugendzentrums haben Anzeige erstattet und die Parolen inzwischen entfernt.

Für die ehrenamtlichen Mitarbeiter von Haus Spilles an der Benrather Schlossallee war es ein Schock: Am Samstag, 8. Mai, fanden sie auf dem Gelände und am Gebäude des selbstverwalteten Jugendzentrums zahlreiche Aufkleber mit nationalistischen, rechten und israelfeindlichen Parolen.

Neben Kaiserreich-Flaggen hinter der Düsseldorfer Skyline waren dort Sätze zu lesen wie „Keine Solidarität mit Israel“, „Linksextremismus bleibt Terrorismus“ und „Nazikiez: Unsere Stadt, unsere Regeln“. Außerdem verwiesen die Aufkleber auf den Webauftritt des 3. Weges, einer als nationalsozialistisch eingestuften und vom Verfassungsschutz beobachteten Kleinpartei, die bisher vor allem im Osten und Süden Deutschlands aktiv ist. Zum Aufkleben der Sticker müssen die Verantwortlichen auch über den Zaun auf das Gelände des Jugendzentrums geklettert sein.

„Es gibt immer mal wieder Aufkleber rechter Parteien und Gruppen im öffentlichen Raum hier in Benrath“, sagt Marrek Körber, Mitarbeiter von Haus Spilles. In nicht weit entfernten Stadtteilen wie Garath und Eller sei die Szene stärker vertreten. „Sie versuchen ab und zu, auch hier Fuß zu fassen“, so Körber. Ärger mit Haus Spilles gab es zuletzt vor mehreren Jahren, als das Gebäude mit rechten Graffiti beschmiert wurde. Damals hat das Jugendzentrum gemeinsam mit Schulen im Stadtteil zu einer Demonstration gegen Rechts aufgerufen. „Diese Möglichkeit haben wir natürlich in der aktuellen Situation nicht“, so Körber.

  • Im Innenhof von Haus Wildenrath findet
    Am Pfingstmontag : Open Air-Gottesdienst an Haus Wildenrath
  • Der Ford Transit war deutlich überladen.
    Aus dem Polizeibericht : Ford Transit war um mehr als zwei Tonnen überladen
  • Mit diesen Schnelltests können die Pflegeeinrichtungen
    15 Einrichtungen betroffen : Corona-Welle in Mönchengladbacher Seniorenheimen
  • Rund um den Bahnhof Bilk wird
    Bahnfahren in Düsseldorf : Einschränkungen am Bilker Bahnhof
  • Eva und Rolf Berger vor dem
    Unternehmen in Rheinberg : Bioladen hat jetzt deutlich mehr Platz
  • Dutzende Säcke liegen vor dem Altkleidercontainer
    An der Blankenburgstraße in Wesel : Erneut Ärger über zugemüllten Altkleidercontainer

Der Trägerverein von Haus Spilles hat Anzeige gegen unbekannt erstattet – auch in der Hoffnung, Informationen zu den Aktivitäten der Szene im Düsseldorfer Süden zu erhalten. Die Aufkleber haben die Mitarbeiter inzwischen entfernt. Von den Vorwürfen, dem Linksextremismus nahe zu stehen, distanziert sich das erklärt parteipolitisch neutrale Jugendzentrum ausdrücklich. „Das Haus Spilles steht seit jeher für Vielfalt und Toleranz. Auch ein solcher Angriff wird daran nichts ändern!“, konstatiert Katinka Geißler, zweite Vorsitzende des Vereins. Alle Beteiligten hoffen, dass es sich bei dem Vorfall um einen einmaligen Zwischenfall handelt.