Benrath: Pokalspiel des VfL wegen Gewitters abgebrochen

Benrath: Pokalspiel des VfL wegen Gewitters abgebrochen

Blitz und Donner haben am Dienstagabend die Kreispokalbegegnung zwischen den Landesligakontrahenten MSV Düsseldorf und VfL Benrath vorzeitig beendet. Aufgrund eines anhaltend heftigen Gewitters brach der Unparteiische die Halbfinalpartie an der Heidelberger Straße kurz nach Wiederanpfiff und nach einer zunächst zwanzigminütigen Unterbrechung beim Spielstand von 0:0 (48.) ab.

"Eine richtige Entscheidung", wie der Kreisvorsitzende Bernd Biermann gegenüber unserer Redaktion berichtete. Die Gefahr für die Spieler, auf dem Platz vom Blitz getroffen zu werden, sei einfach zu groß gewesen. Nun muss das Pokalspiel neu angesetzt werden. "Wir werden einen zeitnahen Termin finden müssen", erklärte Biermann mit Blick auf das Endspiel am 21. Mai (Pfingstmontag), wo die Sieger beider Halbfinalbegegnungen aufeinandertreffen. Für die Benrather, die sich in der laufenden Meisterschaftsrunde mitten im Abstiegskampf befinden, bedeutet die zusätzliche Spielansetzung eine erhebliche Mehr-Belastung.

"Ich rechne mit einem neuen Termin für das Pokalspiel Ende April", sagte VfL-Trainer Frank Stoffels. Wegen eines anberaumten Nachholspiels am 18. April beim Mitabstiegskonkurrenten FC Remscheid steht dem Tabellenschlusslicht bereits aktuell eine englische Woche bevor.

(hel)