Benrath: Mit Selbstvertrauen fährt der VfL nach Nievenheim

Benrath : Mit Selbstvertrauen fährt der VfL nach Nievenheim

Nach dem Sieg gegen Viersen will der Landesligist mindestens einen Punkt auswärts holen.

Mit gestärktem Selbstvertrauen können die Landesligakicker vom VfL Benrath nach ihrem Heimsieg zuletzt gegen Viersen am Sonntag beim VdS Nievenheim auflaufen. Anstoß ist um 15 Uhr. Erneut steht ein Bus für Spieler und Fans zur Auswärtsfahrt bereit (Abfahrt 13 Uhr, Karl-Hohmann-Straße). Für größere personelle Änderungen in der Anfangsformation besteht kein Anlass. Lediglich Linus Appiah muss ersetzt werden (Gelbsperre). Für ihn dürfte Sergio Percoco als rechter Verteidiger auflaufen. Seinen Posten auf der linken Seite können der technisch versierte Cem Olgar oder der zweikampfstarke Yusuf Kaya übernehmen. Torjäger Sascha Willms (Trainingspause wegen Klassenfahrt) ist erneut als Joker zu erwarten. Winter-Zugang Pascal Peponis, der gegen Viersen für Tim Stemmer aufs Feld kam und dem kurz vor Spielende gar ein Treffer glückte, empfiehlt sich durch überzeugende Trainingsarbeit für einen weiteren Einsatz.

In Nievenheim treffen die Schlossstädter auf ein Team mit überwiegend erfahrenen Akteuren, die aus einer kompakten Defensive ihr Spiel entwickeln. "Wir dürfen dem Gegner nicht ins offene Messer laufen", warnt Stoffels seine jungen Kicker. Erfreulich ist, dass der Tabellenfünfzehnte beim 3:0 gegen Viersen kollektiv ein überzeugendes Abwehrverhalten praktizierte. Kapitän Nils Dames gelingt es als offensiv- und defensivstarkem Sechser immer besser, seine Mitspieler durch laute Kommandos passend in die Räume zu stellen.

Stoffels zufrieden: "Wir haben gegen einen direkten Konkurrenten zu null gespielt und müssen jetzt in Nievenheim nachlegen." Ein Punktgewinn ist das erklärte Ziel. Die Gastgeber, die sich mit drei Siegen vor der Winterpause aus der Abstiegszone hatten befreien können, sind um vier Punkte besser platziert als die Benrather. Im Hinspiel trennten sich die beiden Kontrahenten 1:1.

(hel)
Mehr von RP ONLINE