Benrath/Hassels: Mehrere Kandidaten für vakante Pfarrstelle in Hassels

Benrath/Hassels : Mehrere Kandidaten für vakante Pfarrstelle in Hassels

Unterstützung für Pfarrer Florian Specht gesucht: Am 19. und 26. März sowie am 2. April stellen sich die Bewerber in der Gemeinde vor.

Die Ausschreibung der evangelischen Pfarrstelle für den Seelsorgebezirk in Hassels ist erfolgt. Für die Anbetungskirche wird ein Nachfolger für Frank Bublitz gesucht, der die Gemeinde auf eigenen Wunsch im Mai 2016 verlassen hatte. Bublitz ist am 22. Januar als Pfarrer in der Gemeinde Sonsbeck eingeführt worden.

Für die Pfarrstelle in Hassels haben sich mehrere Kandidaten beworben, heißt es in dem aktuellen Gemeindebrief. Nun werde das Presbyterium diese auswerten und geeignete Personen einladen, die sich in drei zentralen Gottesdienste der Gemeinde vorstellen. Die Termine dafür stehen bereits fest: Am 19. und 26. März in der Anbetungskirche in Hassels. Im Anschluss kann die Gemeinde mit den Bewerbern ins Gespräch kommen. In Benrath findet nach dem Gemeindefrühstück am 2. April, 11 Uhr, ein zentraler Gottesdienst in der Dankeskirche statt. Aktuell ist der Gemeindezusammenschluss von Hassels und Benrath mit nur einem Stammpfarrer ausgestattet: Florian Specht.

Bis zur Einführung eines neuen Kollegen bekommt er Unterstützung von Christian Nell-Wunsch. Der war nach dem Weggang von Pfarrerin Kerstin Wolandt in Wersten eingesprungen und ist dort nun der einzige Kandidat auf die Nachfolge. Seine Probepredigt ist am Sonntag, 12. März um 10.30 Uhr in der Stephanuskirche. Für Donnerstag, 23. März, ist der Wahlgottesdienst angesetzt, in dem der Kandidat mit einer qualifizierten Mehrheit gewählt werden muss, um nach Ablauf der nötigen Einspruchsfristen die Pfarrstelle in Wersten übertragen zu bekommen.

(rö)
Mehr von RP ONLINE