Benrath : Läden öffnen zum Maimarkt

Büchertrödel, Kindertanz und Spezialfahrräder erwarten die Besucher.

Das Wetter am Wochenende verspricht warme Temperaturen und Sonnenschein. Beste Bedingungen also für den Maimarkt der Aktionsgemeinschaft Benrath. Anknüpfend an die positiven Rückmeldungen im vorigen Jahr wird es dann wieder vor der Kirche St. Cäcilia einen großen Maibaum geben. Wer als Maikönigin das Brauchtum begleitet, erfahren die Besucher des Markts am Samstag gegen 15.30 Uhr vor dem Brunnen. An der Buchhandlung Dietsch erwartet die Besucher ein Büchertrödelmarkt. Zu dem kulinarischen Angebot neben Grill, Flamm- und Reibekuchen gibt es zum ersten Mal auch ein veganes Angebot.

Am Sonntag öffnen die Geschäfte dann in der Zeit von 13 bis 18 Uhr. Nachdem Verdi im vorigen Jahr gegen zahlreiche Sonntagsöffnungen geklagt hatte, hat die Aktionsgemeinschaft Benrath alle Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Öffnung im Vorfeld ausräumen können. "Wir haben eine dreiseitige Begründung mit Zahlen und Fakten geliefert", sagt Melina Schulze, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft. So waren im vorigen Jahr noch mehr Besucher zum Maimarkt gekommen, obwohl die Geschäfte sonntags geschlossen waren. Ein Beleg dafür, dass die Veranstaltung vorrangiger Anlass für den Besuch war.

Beim sonntäglichen Bummel können die Besucher ab 14 Uhr am Marktplatz einen Kindertanz erleben, präsentiert von der Tanzbar Budde und dem Katholischen Kindergarten St. Cäcilia. Außerdem gibt es eine Autoschau von Ford und Kia, von 13 bis 16 Uhr am Harry-Piel-Platz eine Präsentation von Spezialfahrrädern für ältere Menschen und Menschen mit Handicap.

(stz)