Benrath: Kinderfest der AGB lockt mit Trödelmarkt und Spiel

Benrath: Kinderfest der AGB lockt mit Trödelmarkt und Spiel

Ob die Kletterpyramide, ein Fußballparkour oder der traditionelle Trödelmarkt, auf dem diesjährigen Kinderfest können sich Sprösslinge allen Alters bestens austoben. Denn am Sonntag, 11. Juni, werden sich wieder zahlreiche Firmen, Institutionen oder Vereine von 11 bis 17 Uhr in der Fußgängerzone einfinden.

"Manche Unternehmen kommen jedes Jahr; aber wir haben auch immer wieder neue Teilnehmer. Dieses Jahr ist zum Beispiel der Kinder-Spa "Miss Cherry Coco" dabei. Hier gibt es ein kunterbuntes Beautyprogramm für die Mädchen", sagt Melina Schulze, Vorsitzende der Aktionsgemeinschaft Benrath.

Sie ist eine der Organisatorinnen und plant das Fest bereits seit fast fünf Monaten. "Ich freue mich schon. Beim allerersten Benrather Kinderfest vor 27 Jahren war ich selber noch ein Kind. Ich fand es immer sehr schön. Die Kinder sollen an diesem Tag Spaß haben und gemeinsam mit ihren Eltern entspannen können", sagt sie. Und dafür ist mit Torwandschießen, dem Vogelhaus-Malwettbewerb und anderen Aktionen bestens gesorgt.

Aber auch ein Seilchenspring-Wettbewerb (13.30 Uhr) darf auf dem Fest nicht fehlen, wie Schulze erzählt: "Die zwei Gewinner nehmen an einem Dreh für ein Musikvideo von Volker Rosins neuer DVD "Tanzfieber" teil." Bewerben können sich Interessierte unter der E-Mail info@tanzbar-budde.de.

Als besonderen Anreiz zum Spielen gibt es außerdem Stempelkarten. "Wenn die Kinder eine gewisse Anzahl Stempel erreicht haben, können sie sich am Infopoint melden und bekommen dann ein kleines Geschenk als Belohnung. Am wichtigsten ist aber, dass sie an diesem Tag glücklich nach Hause gehen", sagt die 38-Jährige.

Neben zahlreichen Spielständen kommt auch der Kindertrödelmarkt, der von der Orangerie in die Benrather Mitte gezogen ist, bei den Besuchern gut an, wie Schulze erzählt: "Hier verkaufen Kinder Spielzeug, Kleidung und Co. an andere Kinder. Manche kommen auch einfach nur mit einer großen Decke."

Wer selber noch mittrödeln möchte, kann sich bei der Aktionsgemeinschaft unter der Rufnummer 1796613 melden oder am Tag des Festes einfach mitmachen. Es gibt noch einige freie Standplätze. Drei Meter kosten fünf Euro. Für das leibliche Wohl von Kindern und Eltern ist am 11. Juni im Übrigen auch bestens gesorgt. "Wir haben auch Stände mit Essen und Getränken. Zudem planen wir einen Fruchtcocktailstand", so Schulze.

(mada)
Mehr von RP ONLINE