Kicken gegen Diskriminierung

Fußball im Düsseldorfer Süden: Kicken gegen Diskriminierung

Der Fußballverband Niederrhein (FVN) und der Fußballkreis Düsseldorf veranstalten Sonntag einen gemeinsamen „Aktionstag Antidiskriminierung“. Wir sprachen mit dem Fußballobmann Bernd Biermann.

Was ist der Hintergrund?

Biermann Es geht darum, ein klares Signal gegen Gewalt und Rassismus auszusenden.

Welche Aktionen sind geplant?

Biermann Bei den drei Kreisliga-Partien SG Benrath Hassels II gegen Garather SV, SV Wersten 04 gegen SpVg Hilden 05/06 sowie MSV Düsseldorf III gegen TuS Maccabi werden Mitarbeiter des FVN und des Kreis-Vorstandes vor Ort sein, um über Fairplay sowie Gewalt und Rassismus auf dem Fußballplatz zu informieren und mit Vereinsverantwortlichen und Fans zu diskutieren. Dieser Experten-Talk ist jeweils für die Halbzeitpausen geplant. FVN-Vizepräsident Jürgen Kreyer und der Kreis-Konflikt-Berater des Kreises Düsseldorf, Wolfgang Schneider, werden – ebenso wie ich als Kreisvorsitzender – Rede und Antwort stehen. Jeder Zuschauer kann sich gerne an diesem Gespräch beteiligen.

Für die Gesprächsrunde auf der Anlage der SG Benrath-Hassels wird gegen 13.45 Uhr sogar ein besonderer Gast erwartet…

Biermann Wir freuen uns auf Aleks Spengler, der als langjähriger Betreuer von Fortuna Düsseldorf Kultstatus erlangt hat und dem es ein persönliches Anliegen ist, sich von Fremdenhass im Fußball zu distanzieren.

  • Düsseldorf-Süd : Bezirksvertretung diskutiert über Bad-Neubau
  • Der Weihnachtsmarkt in Benrath : Start der Weihnachtsmärkte in Benrath

Aus welchem Grund wurden drei Kreisliga-Begegnungen für den Auftakt dieses Projekts ausgewählt?

Biermann In den Kreisligen spielen Woche für Woche Menschen aus vielen verschiedenen Nationen gegeneinander – und das meist ohne Probleme und Vorkommnisse. Ich finde es wichtig, jetzt ein starkes Zeichen gegen Gewalt und Diskriminierung zu setzen gemäß dem Motto „Wehret den Anfängen“. Dies wollen wir mit unserem Aktionstag in Düsseldorf unterstützen. Zugleich hoffen wir, dass dieser Aktionstag richtungsweisend wird für den gesamten Fußballverband Niederrhein.

Und die Vereine ziehen mit?

Biermann Ja, und darüber freuen wir uns. Für diesen ersten Aktionstag haben wir sechs Vereine exemplarisch ausgesucht, die unsere Idee unterstützen. Wir hoffen, dass auf diese Weise ein Anstoß gegeben wird für ein noch besseres Zusammenleben und Zusammenspielen auf den Fußballplätzen in Düsseldorf.

Und welche Partien haben Sie jetzt ausgesucht?

Biermann Das sind diese drei Spiele am morgigen Sonntag: SG Benrath Hassels II – Garather SV (Kreisliga B, Am Wald 130, Anstoß 13 Uhr), SV Wersten 04 – SpVg Hilden 05/06 (Kreisliga A , Scheideweg 26, Anstoß 15 Uhr), MSV Düsseldorf III – TuS Maccabi (Kreisliga C, Heidelberger Str. 75, Anstoß 17.30 Uhr)

Mehr von RP ONLINE