Benrath: Keine Wahlen beim VfL Benrath

Benrath: Keine Wahlen beim VfL Benrath

Neuwahlen im Verein sind jetzt für den 12. Oktober geplant.

Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung hatte der VfL Benrath am Montagabend geladen. Und die Sitzung war gut besucht. 47 stimmberechtigte Mitglieder, darunter zahlreiche Kicker der Landersliga und der zweiten Fußballmannschaft, waren erschienen.

Auf der Tagesordnung standen zwei Punkte: die Wahl des stellvertretenden Vorsitzenden, weil Michael Mey Ende August zurückgetreten war, außerdem die Wahl des Schatzmeisters, dessen Stelle seit einem Jahr vakant ist.

  • Benrath : Der VfL Benrath rückt enger zusammen
  • Haan : Jugendparlament bereitet Neuwahl vor

Mit gut 15 Minuten Verspätung eröffnete Vorsitzender Michael Sonnenberg die Sitzung und fragte zunächst, wer als stellvertretender Vorsitzender kandidieren möchte. Schweigen im Saal. Daraufhin wiederholte er die Frage und als sich keiner meldete, konnte keine Wahl erfolgen. Dann fragte Sonnenberg zweimal nach, ob jemand für das Amt des Schatzmeisters kandidieren möchte. Auch da meldete sich niemand. Somit "kann keine Wahl erfolgen", meinte Sonnenberg, dankte den Mitgliedern für ihr Kommen und schloss die Sitzung. Zuvor gab er aber noch den Termin für die Jahresversammlung an, die am Donnerstag, 12. Oktober, um 19 Uhr in der VfL-Klause stattfinden soll. Dort steht dann unter anderem die Neuwahl des geschäftsführenden Vorstandes an, so steht es auch auf der Facebook-Seite des VfL Benrath. Nach ungefähr zehn Minuten war die Sitzung vorbei.

(hel)