Benrath: Im Abstiegsduell muss der VfL nach Remscheid reisen

Benrath: Im Abstiegsduell muss der VfL nach Remscheid reisen

Auf ein gestärktes Selbstvertrauen baut Trainer Frank Stoffels vom abstiegsbedrohten VfL Benrath am Sonntag im Schicksalsspiel beim FC Remscheid. Anstoß im Röntgen-Stadion an der Wupperstraße ist um 15 Uhr. Beiden Landesliga-Keller-Rivalen dürfte allein ein Dreier weiterhelfen im Bemühen, die Klasse zu halten. Nach ihrem ersten Rückrundensieg zuletzt in Jüchen hat die Zuversicht bei den Schlossstädtern merklich zugenommen.

Verlassen kann sich der VfL-Coach auf eine inzwischen eingespielte Abwehrkette vor Keeper Florian Mahn. Zu Stabilität in der Zentrale haben Dylan Wackes und Yannick Krohn gefunden. Auf den Außenbahnen stehen Stoffels mit Robin Reuter, Claudio Bemba oder Can Sahin Alternativen zur Verfügung. Für Torgefahr geben die Zugänge Mohamed Fatni und Shohei Yamashita allen Grund zu Hoffnung, die auch beim Überraschungserfolg in Jüchen ins Schwarze trafen.

(hel)