Benrath: Grüne wollen Fahrradstraßen in Benrath

Benrath: Grüne wollen Fahrradstraßen in Benrath

Der Vorschlag für die Bezirksvertretung 9: In der Paulsmühle könnten die Straßen Am Wald, Paulsmühlenstraße sowie der südliche Teil der Schimmelpfennigstraße als Fahrradstraßen ausgewiesen werden.

Seit März 2017 hat der Düsseldorfer Süden mit dem Ortweg in Urdenbach bereits eine Fahrradstraße, die zweite in Düsseldorf nach einem Stück der in Hauptbahnhofnähe liegenden Bismarckstraße. Die Umwidmung des Ortwegs hatten die Grünen beantragt. Seitdem heißt es auf dem Weg zur Zonser Fähre, dass motorisierte Gefährte Rücksicht auf Radfahrer nehmen müssen. Die dürfen auf Fahrradstraßen auf der gesamten Fahrbahnbreite nebeneinander fahren und haben Vorfahrt an allen kreuzenden Straßen. Ihre Rechte gehen deutlich weiter als auf Straßen mit einem separaten Radfahrstreifen wie auf der Friedrichstraße.

Die Grünen beziehen sich in einem Thesenpapier zur Entwicklung der Paulsmühle auf die Studie "Mobilität 2040" des ADAC. Dort heißt es: "In den Städten und urbanen Regionen wird das Auto seine dominierende Stellung verlieren." Diese Aussage nehmen die Grünen als einen Aufhänger für ihren Antrag: Für die am Freitag tagende Bezirksvertretung 9 wollen die drei BV-Mitglieder den Vorschlag einbringen, die Straßen Am Wald, Paulsmühlenstraße sowie den südlichen Teil der Schimmelpfennigstraße als Fahrradstraßen auszuweisen. Um diesen Antrag durchzubekommen, sind sie auf die Stimmen des Koalitionspartners CDU angewiesen. Nach Informationen unserer Redaktion will man sich vor der Sitzung noch einmal zusammensetzen.

Durch die Umwandlung von einigen Straßen in der Paulsmühle hoffen die Grünen, den Durchfahrtverkehr reduzieren zu können. Durch den Neubau des Albrecht-Dürer-Berufkollegs, einem bereits im Bau befindlichen neuen Wohnquartiers mit rund 345 Wohneinheiten sowie einem weiteren, bislang nur geplanten Wohnkomplex an der Berufsschule wird es in dem Viertel zu mehr Verkehr kommen. Desweiteren ist ein neues Wohnviertel auf der Industriebrache an der Hildener Straße geplant.

  • Leverkusen : Bezirksvertretung beschließt Fahrradstraße
  • Benrath : Fahrradstraßen in der Paulsmühle?

Die von den Grünen genannten drei Straßenzüge würden Vorfahrt vor kreuzenden Straße erhalten. "Mit diesen Maßnahmen allein würde ohne große bauliche Veränderung ein Durchrasen des Autoverkehrs durch die Straßen verhindert und gleichzeitig auch den Anwohnern eine sichere Nutzung des Fahrrads ermöglichen", heißt es in dem Antrag. Eine Ausweisung von Fahrradstraßen könne die Paulsmühle insgesamt attraktiver machen und helfen, Konflikte mit dem Autoverkehr zu vermeiden, beziehungsweise zu entschärfen.

Bei der Bismarckstraße weiß niemand, ob das funktioniert; dort fahren kaum Radfahrer. In Mönchengladbach, wo vor kurzem eine Fahrradstraße an den Start ging, halten sich Gegner und Befürworter die Waage. Denn noch, so ist die Realität, nehmen alle Verkehrsteilnehmer, egal ob motorisiert oder nicht, zu wenig Rücksicht auf andere.

(rö)