1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf: Zum stillen Gebet mit dem Pfarrer in die Kirche

Coronavirus : Zum stillen Gebet mit dem Pfarrer in die Kirche

(rö) Es gibt sie, die kleinen Lichtblicke in der Corona-Krise. Das Seelsorgeteam der evangelischen Gemeinde Benrath/Hassels, Florian Specht und Christoph Breer, hat sich nach der Absage aller evangelischen Gottesdienste in Düsseldorf am Wochenende für eine besondere Form des gemeinsamen Innehaltens entschieden.

Jeden Mittag von 12 bis 12.30 Uhr lädt Pfarrer Florian Specht zu einem Gebet für die Stadt und die Welt in die Dankeskirche ein, sein Kollege Christoph Breer öffnet die Anbetungskirche in Hassels zwischen 17 und 19 Uhr, um 18 Uhr hält er das Gebet.

„Wir wollen dieses Angebot so lange aufrechterhalten, wie es geht“, erläutert Specht; denn auch er weiß nicht, ob es weitere Anweisungen von der Landesregierung geben wird. Die nötige Hygiene und der Abstand zum Mitmenschen sind auch beim Gebet gewährleistet: Vorne am Eingang der Dankeskirche steht ein Desinfektionsspender, alle Türen stehen offen, sodass niemand eine der Klinken anfassen muss.

Und zudem ist die Kirche groß genug, dass die Besucher genügend Abstand zueinander halten können. Am Montagmittag haben drei Frauen das Angebot genutzt. Eine von ihnen verließ mit Tränen in den Augen die Kirche. Specht: „Ich denke, das Angebot muss sich noch rumsprechen.“ Zudem stehen beide Pfarrer auch weiter zu Gesprächen bereit, über das Telefon, per E-Mail aber auch mit genügend Abstand persönlich, sagt Specht.

Auch in den katholischen Gemeinden soll den Mitgliedern nach der Absage aller Messen die Möglichkeit gegeben werden, in der Kirche zu Gott zu sprechen. In der Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen sind die Kirchen St. Joseph, Am Langen Weiher 21, und St. Hubertus, Am Broichgraben, zum persönlichen Gebet von 9 bis 18 Uhr geöffnet. In Itter ist die Monstranz ausgestellt. Die Seelsorgeeinheit Düsseldorfer Rheinbogen hat ein Gebet für alle Menschen in dieser schweren Zeit veröffentlicht. Zu finden ist es hier: https://youtu.be/DOABIrQRE9I.

Dadurch, dass die Tafel die Ausgabestellen nicht mehr beliefert, fällt ab sofort auch die Ausgabe der Lebensmittel durch die Benrather Tüte aus. Bislang wurde dafür der Arndtsaal der evangelischen Gemeinde in Benrath genutzt.