1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf: Zeichen der Dankbarkeit für Händler von unbekannt

Coronakrise in Düsseldorf-Benrath : Ein Zeichen der Dankbarkeit von unbekannt

Ein Unbekannter hat am Montagmorgen vor der Öffnung der Einzelhandelsgeschäfte in der Benrather Fußgängerzone Dankeszeichen mit Herzchen und Blümchen auf den Boden vor den Eingangstüren mit Kreide aufgemalt.

Von Andrea Röhrig

Als Hans-Wilhelm Wolfering am Montagmorgen die Türen eines Benrather Teehauses öffnen wollte, da sah er auf dem Boden vor dem Eingang etwas mit Kreide geschrieben. Zuerst habe er gedacht, dass dort Kinder über das Wochenende Hüpfekästchen gespielt hätten, sagte er im Gespräch mit unserer Redaktion.

Auch vor der Maxmo-Apotheke wurde auf den Boden gemalt. Foto: Andrea Röhrig

Doch weit gefehlt. Ein Unbekannter oder eine Unbekannte hat irgendwann vor Geschäftsbeginn vor allen trotz Corona geöffneten Läden rund um die Benrather Fußgängerzone – Apotheken, Lebensmittler, Bäcker, Metzger, dem Reformhaus, dem Spinnrad und eben auch vor Wolferings Teehaus – einen geschrieben Dank mit Herzchen oder Blümchen aufgemalt. Vor dem Teehaus steht zudem noch „#durchhalten“ zu lesen.

„Ich war total gerührt“, sagt Wolfering, der den Laden seit einigen Tagen alleine hütet. Seine beiden Angestellten hat er mit vollem Lohn nach Hause geschickt. Wer bei ihm derzeit noch persönlich Tee kaufen will, wird gebeten, zu schauen, ob schon andere Kunden im Laden sind.

Trotz Baustelle ist das geschriebene „Danke“ vor der Metzgerei Sassen gut zu sehen. Foto: Andrea Röhrig

Aber für alle, die zu Hause bleiben, bietet er einen Lieferdienst an. Alles, was er mit dem Auto gut erreichen kann, bringt er persönlich vorbei, ansonsten nutzt er den Hermes-Dienst. „Es sind viele Stammkunden dabei, die bestellen“, sagt Wolfering. Die Kreidezeichnung vor seiner Tür hat ihn darin bestärkt, weiterzumachen mit dem, was er trotz der Corona-Krise gerade macht: Für andere Menschen da zu sein.

Auch in den sozialen Medien hat die Aktion für viel positive Resonanz gesorgt. Bei Facebook haben sich sogar schon Mitarbeiter der auf diese Art gelobten Läden bedankt. Auch bei der Belegschaft der Bio-Metzgerei Sassen verbreitete sich die Botschaft mit den Dankesgrüßen in Windeseile.