1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf: Testspiele auf der VfL-Anlage sind wieder erlaubt

Corona in Düsseldorf : Testspiele auf der VfL-Anlage sind wieder erlaubt

Der Verein hatte bei einem Testspiel am vergangenen Wochenende gegen die Corona-Auflagen verstoßen. Unter anderem hatten die Zuschauer den Abstand zueinander nicht eingehalten.

(hel) Die vom Fußballkreis Düsseldorf wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzvorschriften verhängte Testpiel-Sperre auf der Anlage beim VfL Benrath ist nach einem klärenden Gespräch zwischen dem Kreisvorsitzenden Bernd Biermann und dem Kreisausschussvorsitzenden Peter Landgräber sowie Vereinsverantwortlichen aufgehoben worden. „Unser Hygienekonzept ist akzeptiert worden“, berichtet VfL-Boss Sebastian Linden mit Erleichterung. Nachbesserungen haben die Benrather bei der Eingangskontrolle vorgenommen. Folglich kann das für den morgigen Sonntag geplante Testspiel der VfL-Reserve gegen TuSA II stattfinden.

Wichtig für die Zuschauer: Der Einlass auf das Gelände an der Karl-Hohmann-Straße sowie der unerlässliche Eintrag in eine Anwesenheitsliste finden ab sofort ausschließlich eine halbe Stunde vor Anstoß statt. Darüber hinaus bleibt der Eingang für die Fans geschlossen. Der Einlass von Mannschaften sowie Betreuerteams wird – auch während des Trainingsbetriebs – im Rahmen eines kurzen Zeitfensters von den Vereinstrainern organisiert.

Linden weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die recht weite Entfernung zwischen dem Eingangstor an der Karl-Hohmann-Straße und dem hauptsächlich genutzten Kunstrasenplatz am entgegengesetzten Ende der Anlage die Kontrolle grundsätzlich erschwert. „Die Errichtung eines von uns sehnlichst gewünschten Kunstrasenplatzes im vorderen Teil unserer Anlage – anstelle des dortigen Aschenplatzes – wäre wohl die beste Lösung“, regt der Vereinsvorsitzende in Richtung Stadt an.