Düsseldorf: Kampfabstimmung um Vorsitz beim VfL Benrath

VfL Benrath : Kampfabstimmung um Vorsitz beim VfL Benrath

Der VfL Benrath hat am Donnerstagabend seinen neuen Vorstand gewählt. Dabei gab es um den Vorsitz eine Kampfabstimmung. Sebastian Linden gewann diese gegen Trainer Frank Stoffels.

Die Mitglieder des VfL Benrath haben auf ihrer Jahresversammlung in der VfL-Klause einen neuen Vorstand gewählt. Vorsitzender ist Sebastian Linden, der in der Führungsposition Felix Koch folgt.  Koch war im September 2018 aus beruflichen Gründen zurückgetretenen. Als Stellvertreter und Kassenwart fungieren Walter Drewes und Hans Jürgen Watty. Den 93 stimmberechtigten Mitgliedern hatte sich mit Frank Stoffels der amtierende Fußballabteilungsleiter und Trainer der ersten Seniorenmannschaft als Gegenkandidat für den Chef-Posten zur Wahl gestellt. Auf Stoffels entfielen 40 Stimmen. Für Linden votierten 51 Mitglieder.

Der Wahl war eine engagierte Richtungs-Diskussion vorausgegangen, wie sich der Traditionsclub in den nächsten Jahren aufstellen und präsentieren will. Unter dem Motto „Zukunft trifft Tradition“ warb Stoffels für ein ehrgeiziges Konzept, welches vom Marketingexperten Simon Pascheit in einer zehnminütigen Powerpoint-Darbietung erläutert wurde und schwerpunktmäßig zum Ziel hat, Einnahmen für die Fußballseniorenabteilung zu steigern.

Frank Stoffels ist in der Abstimmung gescheitert. Foto: Georg Salzburg(salz)

Demgegenüber verwies Drewes, der dem VfL Benrath früher in verschiedenen Funktionen und zuletzt als Berater des Vorstandsteams angehört hat, auf die finanziell angespannte Lage des Vereins. Zu aktuellen Verbindlichkeiten gehören ausstehende Steuerzahlungen, wie Kassierer Watty im Kassenbericht des Vorstandes anmerkte. Zudem stünden, laut Bericht der Kassenprüfer, Unklarheiten bei der Abrechnung der Einnahmen aus dem Freundschaftsspiel mit Fortuna Düsseldorf 2018 im Raum.

  • Benrath : Ex-Vorstand wieder nicht entlastet
  • VfL Benrath : Felix Koch tritt als VfL-Vorsitzender zurück
  • Reitsport : Kampfabstimmung bei den Reitern
  • Überraschende Wahl auf der CDU-Mitgliederversammlung : Mitglieder wählen Vorstand der Neulinge
  • Benrath : VfL verlängert mit Frank Stoffels
  • VfL Benrath : VfL-Coach Stoffels ist trotz Heimsiegs unzufrieden

Die überraschend große Zahl der Versammlungsteilnehmer, zu denen auch einige offenbar neu eingetretene Mitglieder gehörten, hatte nach dem obligatorischen Kassenbericht einer Entlastung des bisherigen Vorstandes zugestimmt. Mit Applaus verabschiedet wurde Manfred Ritzkatis, der sich aus der aktiven Vereinsarbeit zurückzieht. Michael Mey, der  die Vorstandswahl als Wahlleiter geführt hatte, mahnte nach dem Wahlausgang eine enge Zusammenarbeit aller Vereinsmitglieder an: „Sport soll nicht auseinanderbringen.“

Mehr von RP ONLINE