Ohne Kennzeichen im Innenhof abgestellt Düsseldorferin will falsch geparktes Auto „verschenken“

Düsseldorf · Ohne Kennzeichen und mit abgeklemmter Batterie parkt seit mehreren Tagen ein Audi in einem privaten Innenhof in Benrath. Jetzt wehrt sich die Mieterin des Stellplatzes.

Dieses Auto steht aktuell auf einem Privatparkplatz in Benrath.

Dieses Auto steht aktuell auf einem Privatparkplatz in Benrath.

Foto: privat

Mit einem kreativen Post im sozialen Netzwerk Facebook hat eine Benratherin auf ein falsch abgestelltes Fahrzeug reagiert. Der Audi stehe seit Freitag ohne Kennzeichen und mit abgeklemmter Batterie auf einem Privatparkplatz, der zu ihrer Wohnung gehöre, erklärt die Frau im Gespräch mit unserer Redaktion. Zudem sei der Wagen nicht abgeschlossen. Deshalb habe sie sich einen Scherz erlaubt und unter dem Titel „Audi zu verschenken“ einen Facebook-Beitrag verfasst. In diesem schildert sie den Fall.

„Ich hoffe, dass das Auto so Aufmerksamkeit bekommt und der Halter den Wagen abholt“, sagt die Düsseldorferin, die ihren Namen nicht in der Zeitung lesen möchte. Mit drei kleinen Kindern sei sie aktuell lange auf der Suche nach einem geeigneten Parkplatz in der Umgebung, weil der eigene angemietete Platz vor der Tür durch das dort abgestellte Auto belegt sei. „Das ärgert mich“, betont sie.

Den mysteriösen Besitzer des Audis habe sie nicht gesehen. „Auf einmal stand das Auto da“, beschreibt die Benratherin. Dabei befinde sich der Parkplatz in einem Innenhof, es sei klar ersichtlich, dass dieser nicht öffentlich nutzbar sei. „Vielleicht wollte jemand das Auto loswerden“, vermutet die Düsseldorferin.

Zwei Mal sei die Polizei auf ihre Anfrage hin vor Ort gewesen, einmal habe sie mit dem Ordnungsamt telefoniert. „Weil sich das Auto auf Privatgelände befindet, müssten wir es aber zunächst auf unsere Kosten abschleppen lassen“, so die Finderin des Wagens. Ein Sprecher der Stadt bestätigt auf Anfrage, dass wegen des Abstellens auf Privateigentum keine Zuständigkeit des Ordnungsamtes vorliege. Verantwortlich sei hier der Grundstückseigentümer.

Mit ihrem Facebook-Post hofft die Benratherin nun auf Hinweise und die Mithilfe der Düsseldorfer.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort