1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf: Das Café La Conte in Benrath gibt es jetzt auch als Geschäft

Kommen und Gehen in Benrath : Das Café La Corte gibt es jetzt auch als Geschäft

Neben ihrem Café im Herzen von Düsseldorf-Benrath hat Heidi Steven im August ein Ladenlokal eröffnet. Der Außer-Haus-Verkauf war ursprünglich nur zur Überbrückung des Lockdowns geplant.

Heidi Steven ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich eine Krise durchaus auch positiv auswirken kann, und zwar sowohl auf den beruflichen Erfolg als auch auf das persönliche Wohlbefinden. Seit Sommer 2015 betreibt die Konditormeisterin in einem gemütlichen Hinterhof, nur wenige Schritte von der Fußgängerzone entfernt, ihr Café La Corte.

Viele ihrer – ausschließlich selbst hergestellten – Produkte, von Pralinen und Gebäck über Törtchen und Quiches bis hin zu Eis hat sie auch vor Corona neben dem Cafébetrieb schon außer Haus verkauft. „Als dann im Frühjahr der erste Lockdown kam, und ich das Café schließen musste, habe ich begonnen, das Produktsortiment für den Außer-Haus-Verkauf zu erweitern“, erinnert sich Steven. Neben verschiedenen Antipasti sind beispielsweise Suppen hinzugekommen, im Herbst und Winter vergangenen Jahres, als sie nach einer kurzen Öffnungsphase erneut monatelang schließen musste, hat sie zusätzlich auch Gerichte wie Gulasch oder Grünkohl im Sortiment.

Und weil ihre Kunden das neue Angebot begeistert angenommen haben, hat Heidi Steven nicht lange gezögert, als das direkt am Eingang zu ihrem Hinterhof gelegene Ladenlokal frei wurde. Gemeinsam mit einer Freundin, einer gelernten Schreinermeisterin, hat die 48-Jährige das 36 Quadratmeter große Geschäft von Grund auf renoviert. In einer großen Kühltheke präsentiert sie nun seit Mitte August ihre Törtchen und Trüffel, und in selbst gebauten Regalen, die an geflammte Holzkisten erinnern, stehen unter anderem Köstlichkeiten wie Oliventapenade oder Tomatenpaste sowie eine große Auswahl an Konfitüren und Gelees.

  • Sie gaben am Dienstag die neue
    Begegnungszentrum in Radevormwald : „aktiv55plus“ übernimmt Hürxthal-Café
  • Michael Borowiak steht in seinem 600
    Paradiesische Momente am Tag der Offenen Gartenpforte : Künstler zeigt seine grüne Oase im Bilker Hinterhof
  • Wilfried Loth ist der neue Vorsitzende
    Vereinsleben in Düsseldorf : Die Heimatgemeinschaft Groß-Benrath hat viel vor
  • Das neue Team vom Café Moritz:
    An der Tiergartenstraße : Neues Leben im Klever Café Moritz
  • Nora Meyer (l.) hat den Kinderschuhladen
    Kommen & gehen in Düsseldorf : Lotta & Emil auf fairen Sohlen
  • Maximilian Gierden hat in Schiefbahn einen
    Neuer Laden in Schiefbahn : 23-Jähriger verkauft Münz- und Briefmarken

Verschiedene Weine und sogar Champagner – beides von einem kleinen familiären Weinhaus, mit dem sie schon lange zusammenarbeitet, – gehören ebenfalls zum Angebot. Und für die kommende Weihnachtszeit plant Heidi Steven in ihrem neuen Ladenlokal, abhängig von der weiteren Entwicklung der Coronapandemie, Wein- und Antipasti-Verkostungen.

„Ich bin sehr zufrieden, denn ich habe die acht Monate, in denen das Café geschlossen bleiben musste, genutzt und mein Geschäft neu aufgestellt“, erklärt sie. So hat sie die Öffnungszeiten des Cafés deutlich reduziert, damit ihr trotz des hinzugekommenen Ladenlokals genügend Zeit für die Produktion bleibt, und zwar ohne das Personal aufzustocken. „Schon als Achtjährige war es mein Herzenswunsch, Konditorin zu werden, ich liebe es, in der Backstube zu stehen – Corona war ein Cut, der mich zu meinen Wurzeln zurückgeführt hat“, sagt sie.

La Corte  Cäcilienstraße 4, aktuelle Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 15 bis 18 Uhr.