1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf: Bonava präsentiert Details zum Benrather Quartier Paulshöfe

Bauprojekt in der Paulsmühle startet bald : Bonava präsentiert Details zum Benrather Quartier Paulshöfe

Der deutsch-schwedische Projektentwickler Bonava hatte sich bereits 2020 den Zuschlag für das Wohnquartier „Nördlich Paulsmühlenstraße“ in gesichert. Damals hieß es, dass um die 500 Miet- und Eigentumswohnungen gebaut werden. Wie viele es tatsächlich werden, richtet sich nach der Nachfrage von Wohnungsgrößen, sagt das Unternehmen.

Auf dem brachliegenden Grundstücke neben dem Albrecht-Dürer-Kolleg an der Telleringstraße legt Projektentwickler Bonava bald los. Das Unternehmen präsentierte jetzt Details zum Wohnquartier Paulshöfe im Benrather Ortsteil Paulsmühle. So sollen in wenigen Wochen die Arbeiten auf dem rund drei Hektar großen Gelände anlaufen, heißt es in einer Pressemitteilung. „Das Gesamtprojekt teilt sich in fünf unterschiedlich große Baufelder. Im ersten Abschnitt entstehen 52 Eigentumswohnungen. Läuft alles wie geplant, können hier ab dem Jahresende 2024 die ersten Bewohner einziehen. Die Erdarbeiten für die Baugrube sollen im Juni beginnen“, berichtet Bonava-Projektleiter Arne Schulze Althoff.

Die barrierefrei geplanten Wohnungen haben eine Größe zwischen 40 bis 120 Quadratmetern in bis zu fünf Zimmern sowie einen Balkon oder eine Terrasse; einige Wohnungen im Erdgeschoss verfügen über einen eigenen Garten. Das Quartier wird mit Fernwärme der Stadtwerke versorgt, ergänzt um eine Solaranlage auf den begrünten Dächern.

  • Zwischen Geschwister-Scholl- und Stauffenberg Straße werden
    Versammlung in Baumberg : 201 Domizile im Sophie-Scholl-Quartier
  • Der Kranz für das Richtfest hängt
    Wohnungen in Mönchengladbach : Richtfest für die Seestadt mit einem Zirkus
  • Martin Klemmer, stellv. Bürgermeisterin Susanne Stephan-Gellrich,
    Neues Quartier Horrem : Erstes Etappenziel erreicht
  • Auf dem Gelände der ehemaligen Metallwarenfabrik
    Neues Wohnquartier für Hückeswagen : Neue Wohnhäuser auf altem Firmengelände an der B 237
  • Auf diesem noch bebauten, aber nicht
    Neubauprojekt an der Benrodestraße in Düsseldorf-Benrath : Bürgerinformation ist in Planung
  • Düsseldorf-Hassels : Brand in Mehrfamilienhaus – Feuerwehr rettet Bewohner

Das Quartier erhält unterschiedlich gestaltete und begrünte Innenhöfe, die zum Treffpunkt der Bewohner werden sollen. So wird im ersten Abschnitt ein Urban-Gardening-Bereich entstehen, in dem die Bewohner gemeinsam Gemüse und Kräuter anpflanzen können. Auch ein Quartiersplatz für Feste und mehrere Spielplätze sind in den verschiedenen Abschnitten eingeplant. Der Innenbereich wird autofrei gehalten. Pkw-Parkplätze und E-Ladestationen entstehen unterhalb der Anlage in mehreren Tiefgaragen. Für alle Bewohner, die auf ein eigenes Fahrzeug verzichten wollen, wird es großzügige Fahrradstellflächen und sogar eine eigene Hobby-Reparaturstation geben. Zudem soll ein umfangreiches Carsharing-Angebot in das Quartier integriert werden, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Wie viele Wohnungen insgesamt in den Paulshöfen entstehen werden, könne man noch nicht verlässlich sagen: „Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wir werden uns beispielsweise sehr genau anschauen, wie sich die Nachfrage in den verschiedenen Abschnitten entwickelt. Gemäß dem Handlungskonzept „Zukunft Wohnen“ der Landeshauptstadt sind 20 Prozent des Quartiers Paulshöfe als öffentlich geförderter Wohnraum und weitere 20 Prozent als preisgedämpfter Wohnraum vorgesehen.

Die ersten Eigentumswohnungen sollen im Sommer in den Verkauf gehen.