1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf: Bierbörse in Benrath ist abgesagt

Corona-Auflagen in der Fußgängerzone nicht darstellbar : Benrather Bierbörse ist abgesagt

Die neue NRW-Coronaschutzverordnung sieht abgesperrte Ein- und Ausgänge vor. Das kann Veranstalter Werner Nolden in Benrath nicht leisten. Auch mögliche Ersatzstandorte hat er sich angeschaut, aber es passt nichts.

Das hat sich Werner Nolden anders vorgestellt: Ein Sommer mit sinkenden Corona-Zahlen und einer hohen Durchimpfungsrate. So hätte der Durchführung der 29. Benrather Bierbörse nichts im Wege gestanden. Vorsichtig optimistisch hatte der Bierbörsen-Organisator das Wochenende 24. bis 26. September schon mal reserviert und dann mit bangem Blick auf die neue Corona-Schutzverordnung des Landes gewartet. Die kam diese Woche und hält eine Einschränkung bereit, die Nolden nicht aufgelöst bekommt: „Wir hätten die Fußgängerzone sperren müssen, damit wir Ein- und Ausgänge hätten anlegen können.“ Doch eine Einkaufsmeile ab der Kirche samt der Heubesstraße absperren, geht nicht – das weiß auch Werner Nolden.

So sagt er nun schweren Herzens zum zweiten Mal hintereinander die Benrather Bierbörse ab. Er schaut nun nach vorn auf das Jubiläum im Sommer 2022, dann wäre Nummer 30 dran, wenn man nur die Jahre zählt. Nach der Opladener Bierbörse ist die im Düsseldorfer Süden die zweitälteste Veranstaltung dieser Art in Deutschland. „Und jeder weiß, dass ich sehr an dieser Veranstaltung hänge“, sagt Nolden.

  • Esther Kellner kennt das Prozedere der
    Engpässe in Düsseldorf : Zum Blutspenden nach Benrath
  • Helmut Dedy, Geschäftsführer des Städtetags NRW,
    Ausnahme von 3G-Regel gewünscht : Städte begrüßen Abkehr von Inzidenzstufen – aber sehen ein Problem
  • Auch auf der neuen Außenterrasse unterm
    Corona-Pandemie : Das sind die Corona-Regeln in Wermelskirchen
  • Solingen meldet Wert von 128,1 : Steigende Inzidenz nach Corona-Tests zum Schul- und Kita-Start
  • 12.04.2021, Berlin: Eine Frau scannt am
    Corona in Haan : Neue Verordnung beendet App-Ärger – vorerst
  • „Wir haben genügen Personal, um den
    Infektionen an einer Gesamtschule in Krefeld : Trotz Corona – Tierhäuser im Zoo bleiben offen

Darum hat er sich auch alternative Orte angeschaut. Unter der Schnellstraße am Bahnhof auf dem P&R-Platz (Nolden: „Da hätten wir ab Mittwoch den ganzen Parkplatz sperren müssen.) die Trödelmarktwiese an der Orangerie (Nolden „Wir brauchen Strom und Wasser.“ Und wenn es regnet, ist die Wiese von den schweren Bierwagen zerstört.) Ein Ersatzgelände hat Werner Nolden ausgemacht: „Eine Bierbörse auf dem Schloss-Vorplatz wäre ein Traum.“ Doch komme man leichter in den Himmel als auf diesen Vorplatz, sagt Nolden, der trotz Corona und des Hochwassers, das auch seinen Firmensitz in Opladen schwer getroffen hat, seinen Humor nicht verloren hat.