1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf-Benrath: Rollentausch bei den Schlossnarren

Karneval in Düsseldorf : Rollentausch bei den Schlossnarren

Am 14. November werden Jochen Scharf und Sylvia Schäfer als neues Schlossnarren-Paar im Kuppelsaal von Schloss Benrath gekürt. Vor zwei Jahren hatten beide Schlossgräfin und -graf begleitet. Dieses Mal läuft es umgekehrt.

Die Rollen zu tauschen, ist im Karneval an der Tagesordnung. Männer verkleiden sich als Frauen, junge Mädchen werden zu alten „Möhnen“, Beamte zu Freibeutern, Bleichgesichter zu Indianern. Bei den Benrather Schlossnarren gab es für die anstehende Karnevalssession sogar mehrere „offizielle“ Rollentausche. So nimmt Jochen Scharf für die närrische Zeit die Aufgaben des Präsidentenamts nicht wahr und schlüpft in die Rolle des „Schlossgrafen“, also des zeitlich begrenzten „Herrschers“ über das Benrather Narrenvolk. An der Seite der Schlossnarren-Tollität thront Gräfin Sylvia (Schäfer). „Meine Tochter war vor zwei Jahren Schlossgräfin. Als ich zu Hause von meiner neuen Aufgabe erzählt habe, habe ich zu meiner Tochter nur gesagt, vor zwei Jahren habe ich dich überall hin gefahren, jetzt tauschen wir die Rollen und du fährst mich“, erzählte die designierte Gräfin lächelnd.

Vom Ringtausch der närrischen Aufgaben im Düsseldorfer Süden ist auch der Schlossnarren-Vorsitzende Marcus Creutz betroffen. „Ich war zuletzt Schlossgraf. Da hat mich Jochen immer zu den Terminen begleitet. Jetzt begleite ich eben Jochen zu den Auftritten“, erklärt Creutz. Die Ornate für die närrischen Auftritte werden aber nicht getauscht, sondern für die „fünfte Jahreszeit“ frisch angefertigt. „Es ist in Arbeit, beziehungsweise schon fertig“, verrät Schlossgraf Jochen.

  • Im vergangenen Jahr war das Benrather
    Ein Juwel aus dem 18. Jahrhundert : Benrather Schloss wird 250 – vielleicht
  • Die Mantelteilung vor dem Schloss ist
    Großer Martinszug am Benrather Schloss fällt erneut aus : Kleiner Martinszug für zwei Benrather Grundschulen
  • Der Weihnachtsmarkt auf dem Vorplatz des
    Vorweihnachtszeit in Düsseldorf : Wieder ein Weihnachtsmarkt vor dem Schloss
  • Klaus-Ludwig Fess, Präsident vom Bund Deutscher
    Narren-Saison : Bund Deutscher Karneval hofft auf Session wie vor Corona
  • Architektur- und Landschaftsaufnahmen von Sylvia Kahler
    Fotos mit Architektur und Landschaften : Jüchener Ausstellung erinnert an Sylvia Kahler
  • Auch in Kempen können die Narren
    Närrisches Treiben in Kempen, Tönisvorst und Willich : Das planen die Karnevalisten für die Session 2021/22

Die Wahl für eine vorstandsinterne Lösung der Tollitäten-Besetzung fiel im Schossnarren-Führungsgremium, zu dem Schäfer als Schatzmeisterin gehört, einmütig. „Der Ablauf der Session ist ja immer noch unsicher, da wollten wir niemanden ins Risiko gehen lassen“, konstatiert Scharf. „Also machen es zwei ‚alte Hasen‘, die wissen was zu tun ist und die schon so viel im Karneval erlebt haben, dass es für sie keine allzu große Enttäuschung wäre, wenn die Session doch wieder kurzfristig ausfallen müsste.“

Scharf war bereit, das Grafen-Ornat anzuziehen, nur es fehlte noch die Frau an seiner Seite. „Wer soll das denn machen“, fragte Schäfer in der Vorstandssitzung. „Immer die, die fragt“, antwortete Scharf. Damit war die Gräfinnensuche beendet. Den ersten offiziellen Auftritt in neuer Funktion haben Jochen und Sylvia am 14. November. Dann werden sie im Kuppelsaal des Benrather Schlosses gekürt. „Die ersten Einladungen zu Karnevalssitzungen haben wir auch schon“, verrät Graf Jochen. „Unter anderem werden wir im Kölner Gürzenich sein und auch in Köln-Porz.“ Der Übertritt über den Alt-Kölsch-Äquator ist relativ problemlos, weil beide Getränkespezialitäten obergärige Biere sind. Bei der Proklamation des Schlossgrafenpaares im Benrather Rathaus, waren auch einige Honoratioren anderer Karnevalsgesellschaften dabei. Die Elf Pille hatten „Beobachter“ geschickt, wie die „Närrischen Marktfrauen, die Saubande Gerresheim oder das Comitee Düsseldorfer Carneval. „Das war mit die erste offizielle Veranstaltung für den Karneval seit langem“, meint Martin Meyer, Düsseldorfer Karnevalsprinz 2019. „Ich bin so froh, dass es wieder losgeht. Wir hatten ja jetzt zwei Jahre Zeit, Form aufzubauen.“