1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf-Benrath: Online-Zirkustraining für Senioren

Senioren trainieren online im Mitmach-Zirkus : Online-Zirkustraining für Senioren

Ein Zirkustraining in den eigenen vier Wänden, das bietet ein Bewegungsangebot des Zentrum plus der Diakonie in Benrath. Ältere Menschen jonglieren und üben wegen Corona derzeit online kleine Kunststücke ein.

Dienstags ist Zirkustraining im Benrather Zentrum plus, wegen Corona online. Angelika, Christine und Herbie nehmen teil, sie sehen auf ihren Bildschirmen die Fortschritte der anderen. „Jeder darf machen, wozu er Lust hat“, sagt Olaf Schmeißer vom Mitmach- Zirkus Düsseldorf. Dass sich die Gruppe nun virtuell trifft, bietet auch Chancen: „Es ist anders, hat aber besondere Qualitäten. Die Teilnehmer lernen mehr. Und wenn zukünftig mal jemand nicht kommen kann, kann man sich dazuschalten.“ Mit der Online-Version des Zirkustrainings entstehen so auch neue Formen der Teilhabe. „Wir nutzen diese Krise, um neue Aspekte kennenzulernen und das Leben zu verbessern“, sagt Schmeißer.

Um ihn herum gibt es Bälle, Tücher, Keulen, Ringe, Diabolos oder den Hula-Hoop-Reifen. Die Senioren haben verschiedene Zirkusutensilien zu Hause. Angelika jongliert. „Ich habe hier in den Händen drei Jonglierbälle, das ist meine aktuelle Leidenschaft“, sagt sie. Tägliches Training bringt deutliche Fortschritte.

Auch Christine mag das Zirkustraining. Sie balanciert einen Teller auf einem dünnen Stab. Ihre Enkel sind beeindruckt. „Es ist die Lust am Spielen und Lernen“, sagt sie. Für das Online-Training stellt das Zentrum plus Materialpakete zum Ausleihen bereit. „Aktuell machen sechs bis acht Personen mit, es können weitere hinzukommen“, sagt Sandra Ludes vom Zentrum plus. Sobald normales Training erlaubt ist, wird das Bewegungsangebot wieder gemeinsam stattfinden. Dann gibt es im Übungsraum auch Balanceangebote und Einräder. Das Angebot wird gefördert durch die Krankenkassen als Präventionsprojekt. „Es ist eine Kombination aus Gedächtnistraining, Gleichgewichtstraining, Koordination und auch Sturzprophylaxe durchs Ausbalancieren“, sagt Sandra Ludes. Das Onlinetraining findet dienstags von 10 bis 11.30 Uhr statt. „Wir Teilnehmer helfen uns gegenseitig“, sagt Angelika. „Es ist der Spaß an der Bewegung. Es sind Bewegungen, die man normalerweise nicht macht“, sagt Herbie.

Neue Tricks und Ideen entstehen, denn es gibt beim Mitmach-Zirkus weder Richtig noch Falsch. „Meistens ist es so, dass jemand etwas in der Hand hat, wenn wir einschalten und damit fangen wir dann an“, sagt Olaf Schmeißer. Die Teilnehmer schätzen seine individuellen Tipps. „Ich habe das Jonglieren einmal versucht, nur aus einem Buch zu lernen, aber das hat gar nicht gut funktioniert“, sagt Christine. Jetzt klappt es doch durch die persönliche Anleitung.