Der Ticketvorverkauf läuft Lichterfest im Benrather Schlosspark wohl ohne Feuerwerk

Düsseldorf · Der Vorverkauf für das Musikspektakel am 12. August im Schlosspark läuft gut an. Schon 2022 wurde das Feuerwerk wegen der Waldbrandgefahr gestrichen. Dafür werden die Licht- und Wasserspiele ausgebaut.

Bereits im vergangenen Jahr musste wegen der Waldbrandgefahr beim Lichterfest auf das Feuerwerk verzichtet werden. Foto.

Bereits im vergangenen Jahr musste wegen der Waldbrandgefahr beim Lichterfest auf das Feuerwerk verzichtet werden. Foto.

Foto: Michael Breuer

Wann findet das Lichterfest 2023 statt?

Das ist das Benrather Schloss in Düsseldorf
15 Bilder

Das ist das Benrather Schloss in Düsseldorf

15 Bilder
Foto: Friedemann Fey

In rund drei Wochen erstrahlt der Benrather Schlosspark wieder in den schönsten Farben: Am Samstag, 12. August, lädt die Stiftung Schloss und Park Benrath zum Lichterfest ein. In diesem Jahr liegt der Termin nach den Sommerferien, was den Ticketverkauf noch einmal ankurbeln könnte.

Doch man sei mit dem jetzigen Stand schon zufrieden, sagt Stiftungssprecherin Lisa Maier-Bode: „Wir haben in einigen Kategorien neue Kontingente freigeschaltet, auch im Premiumbereich.“ Es ist das erste Jahr ganz ohne Corona-Einschränkungen. So hofft man auf ein volles Haus, Pardon, auf einen vollen Schlosspark, in dem Tausende Menschen Tische aufstellen, Picknickdecken auf den Wiesen ausbreiten und zur Musik des Düsseldorfer Symphoniker die Wasser- und Lichterspiele genießen. „Wir haben beim Lichtkonzept noch einmal umfangreich aufgerüstet“, sagt Lisa Maier-Bode. Beide Komponenten hätten sich in den vergangenen Jahren als immer wichtigere Bausteine für den Erfolg des Lichterfestes erwiesen.

Wird es ein Feuerwerk geben?

Nein, es wird ohne geplant: Vor allem vor dem Hintergrund, dass es auf Dauer schwierig werden könnte, zum Schluss ein Feuerwerk abbrennen zu können. Bereits 2022 fiel das wegen der Waldbrandgefahr aus. Der Schlosspark hat genug zu leiden – durch den Baumverlust wegen des Pfingststurms Ela 2014 und der anhaltenden Trockenheit. Da will niemand, dass Bäume durch abgebrannte Raketen Feuer fangen.

Und auch für dieses Jahr plant die Stiftung ohne Feuerwerk. Aktuell liegt der Index für die Waldbrandgefahr in Düsseldorf bei Stufe drei. Fünf gibt es. „Wir haben nach dem Lichterfest 2022 ohne Feuerwerk gemerkt, dass viele Besucher uns hinterher mitgeteilt haben, dass es ihnen nicht so stark gefehlt hat“, sagt Maier-Bode, im Vergleich zum Konzert mit den Licht- und Wassereffekten nehme das Feuerwerk nur einen kleinen Teil ein.

Feuerwerke müssen grundsätzlich beim Ordnungsamt durch den Pyrotechniker angezeigt werden, teilt die Stadt auf Anfrage mit. Und: Das Ordnungsamt kann ein Feuerwerk aus verschiedenen Gründen, wie zum Beispiel erhöhter Waldbrandgefahr, untersagen. Das Abbrennen eines Feuerwerks ist grundsätzlich ab einem Waldbrandgefahrenindex der Stufe vier verboten. Die Stadt hat in der Vergangenheit bereits Feuerwerke untersagt, auch in Bezug auf den Waldbrandgefahrenindex. Die Eingangsbestätigung, die ein Pyrotechniker erhalte, beinhalte zum Teil Auflagen, die etwa von der Feuerwehr oder der Bezirksregierung auferlegt würden.  Letztere kontrolliere in der Regel den Abbrennplatz hinsichtlich der Einhaltung des Schutzabstandes sowie der verwendeten pyrotechnischen Effekten, erläutert ein Stadtsprecher.

Wie viele Einlässe gibt es und wo kann man parken?

Aber es gibt außer dem sehr wahrscheinlichen Verzicht auf ein Feuerwerk mehrere kleinere Änderungen, auf die sich die Besucher freuen können, berichtet Stiftungssprecherin Lisa Maier-Bode. Beibehalten werden hingegen die drei Einlässe zum Schlosspark, einer davon wieder über die Orangerie, die anderen beide vorne am Haupthaus des Schlosses. Weil das Parken rund um die denkmalgeschützte Anlage schwierig ist, verweist die Stiftung auf die Park&Ride-Parkplätze von Henkel und den Parkplatz an der zur Stiftung gehörenenden Eissporthalle Kappeler Straße. Von dort kommt man mit dem Bus und/oder der U71 zum Schloss.

Das genaue Musik-Programm kann Lisa Maier-Bode noch nicht verraten. Nur so viel: Das Thema lautet Tänze. Auf der Setliste soll dann auch der Schwanensee von Peter Tschaikowski stehen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort