1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Düsseldorf-Benrath: Abrissarbeiten für Schulneubauten gestartet​

Großprojekt an der Benrodestraße : Areal an der Benrodestraße wird geräumt

Für das Projekt „Benrather Rochade“ wird derzeit das Areal an der Benrodestraße freigeräumt. Auf dem Grundstück werden das Schloß-Gymnasium und die Benrather Realschule neu gebaut. Zudem sind ein Seniorenheim und Wohnungen geplant.

(rö) Die Abrissbirne ist auf dem Grundstück zwischen Benrodestraße und Marbacher Straße täglich im Einsatz. Die rund drei Hektar große Fläche, die der Stadttochter Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz (IDR) und einem Privatmann gehört, wird derzeit von der Bebauung freigezogen. Auf der Fläche soll schon bald mit dem Bau zwei neuer Schulgebäude für das Schloß-Gymnasium und die Benrather Realschule samt Vierfachsporthalle begonnen werden. Aktuell arbeitet die IDR am Bauantrag. Auf dem Areal werden zudem noch ein Seniorenwohnheim und Wohnungen gebaut. Geplant ist, dass es noch in diesem Jahr eine Bürgerinformation zum Projekt geben soll.

Die erste dokumentierte Kartierung des Grundstücks stammt aus dem Jahr 1922 und stellt die Papierfabrik der Firmen Kabel und Jagenberg dar. Die Fabriken wurden bis 1938 an diesem Standort betrieben. Erst in den 1970er Jahren wurde das Gebiet für die neue Nutzung der Spedition Lasse umstrukturiert, heißt es in den Unterlagen der IDR. Die Bestandsbebauung sei schon vor längerer Zeit leergezogen worden, wartete seitdem auf eine Neu-Nutzung. Zwischenzeitlich war auf dem Grundstück für mehrere Jahre eine Flüchtlingsunterkunft in Containerbauweise untergebracht. Anfang 2019 zogen die Menschen um.