Benrath: Bierbörse hat Tore und Tresen geöffnet

Benrath : Bierbörse hat Tore und Tresen geöffnet

Benrather Bierbörse eröffnet

Ob hell oder dunkel, obergärig oder untergärig – ab Freitag können die Besucher bei der Bierbörse in Benrath Sorten aus aller Welt testen. Bis Sonntag, 17. August, locken wieder knapp 700 Biersorten.

Ob hell oder dunkel, obergärig oder untergärig — ab Freitag können die Besucher bei der Bierbörse in Benrath Sorten aus aller Welt testen. Bis Sonntag, 17. August, locken wieder knapp 700 Biersorten.

In der Fußgängerzone und auf der Heubesstraße werden 50 Bierverleger ihre Stände öffnen und in zahlreichen Biergärten ihre Produkte anbieten.

Natürlich gibt es auch jedes Bier in der Flasche für zu Hause. Auch die Düsseldorfer Hausbrauereien sind vertreten. Das "Haus der 131 Biere", Deutschlands größter Flaschenbierspezialist, wird mehrere hundert Sorten Flaschenbier mitbringen. Hinzu kommen die mittelalterliche Fass-Taverne, polnische Biere, Karlovacko, Sagres und der beliebte belgische Grimmbergen-Stand.

Neu dabei ist neben der Brauerei zum Pfaffen die Vulkanbrauerei, das Schädelbräu und das Tiger Bier sowie der Leuchtturm der Flensburger Brauerei, der ein wenig norddeutsche Stimmung in den Düsseldorfer Süden bringt. Die Bierbörse öffnet täglich um 11 Uhr und schließt Freitag und Samstag um 23 Uhr und Sonntag um 21 Uhr. Der Eintritt ist frei.

(wa,)
Mehr von RP ONLINE