1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Benrath: Benrather tafeln auf der Hauptstraße

Benrath : Benrather tafeln auf der Hauptstraße

Pariser Flair herrschte beim fünften Freiluft-Mahl der Nachbarschaft, Auch viele neue Gäste nahmen Platz.

Ein Hauch von Paris lag am Samstagabend über der Benrather Hauptstraße. Zum fünften Mal hatten dort Monika Berges-Engels und das Ehepaar de Nucci vor der Metzgerei Becker zur langen Tafel eingeladen. Und trotz des WM-Spieles Deutschland gegen Ghana waren viele Teilnehmer vorbei gekommen, um gemeinsam mit Nachbarn zu dinieren.

Die Jüngsten wollten auf den offiziellen Beginn des gemeinsamen Essens gar nicht mehr warten. Zwei kleine Mädchen hatten sich bereits jeweils ein Hühnerbein gegriffen. Einige Männer entkorkten schon mal die mitgebrachten Flaschen und fachsimpelten dabei, während sie gegenseitig die anderen Weine kosteten, über Rebsorten.

Da hatten die Benrather wieder ganz schön was aufgetischt. Auf den mit weißen Tüchern bedeckten, zu einer langen Tafel zusammen geschobenen Tischen aus dem eigenen Mobiliar standen viele Schüsseln mit den unterschiedlichsten Gerichten. Die Teilnehmer, von denen jeder eine Sitzgelegenheit, etwas zu essen und zu trinken mitgebracht hatte, schmückten die Tafel mit großen Kerzenständern und Weingläsern festlich.

  • Die Band Farbklang spielt beim Orgelfestival
    Musik in Düsseldorf : Orgelfestival auch im Düsseldorfer Süden
  • Wer derzeit die Eisenbahnunterführung an der
    Schnellzug-Projekt RRX : Stadt und Bahn streiten sich über RRX-Brücke
  • Krankenhaus
    Großeinsatz der Feuerwehr : Kellerbrand im Sana-Krankenhaus in Düsseldorf-Benrath
  • Das Hochwasser hat enorme Schäden angerichtet,
    Hochwasserschäden ermittelt : NRW-Regierung rechnet mit Flutschäden in zweistelliger Milliardenhöhe
  • Wetter in NRW : In der Nacht drohen Hagel und Starkregen
  • Am 24. März 2019 wurde der
    Hochhaus in Duisburg : So läuft die Sprengung des „Weißen Riesen“ ab

Monika Berges-Engels freute sich, das trotz der großen Konkurrenz durch das zweite WM-Spiel der deutschen Nationalmannschaft, wieder so viele an der langen Tafel Platz nahmen. Die meisten seien Dauergäste bei dieser Veranstaltung. "Aber es sind auch immer ein paar neue Gesichter unter den Gästen", berichtete sie. Besonders schön fand sie es, dass diesmal auch Kinder mit am Tisch saßen.

Viele Teilnehmer nutzten bei diesem Anlass die Gelegenheit, um mit Nachbarn ins Gespräch zu kommen, andere Gerichte zu probieren und Rezepte auszutauschen. Auf Fußball musste an diesem Samstagabend übrigens keiner verzichten. Pünktlich zum Anpfiff in Brasilien war um 21 Uhr vor der Metzgerei Becker ein großer Fernseher aufgebaut.

Die Idee zur langen Benrather Tafel war den Initiatoren durch die - als erstes in Paris, inzwischen nach diesem Vorbild in vielen europäischen Städten, veranstalteten - Weißen Tafeln. Zu diesen "Diners en Blanc" treffen sich die Bewohner der Französischen Hauptstadt meist im Juni an unterschiedlichen öffentlichen Plätzen, um - ganz in weiß gekleidet - an einer langen Tafel mit einander zu reden und natürlich zu essen.

(RP)