Benrath: Benrather Markt belebt sich weiter

Benrath: Benrather Markt belebt sich weiter

Der Markt auf dem Benrather Marktplatz hat erneut Zuwachs bekommen. Seit gestern sind die Wagenklappen von Käsehändler Ferdinand Reiche immer dienstags geöffnet.

Der gebürtige Leverkusener ist neben dem Markt in seiner Heimatstadt ebenfalls in Langenfeld und Leichlingen zu finden. Aus Leichlingen kennt er Fischverkäufer Max Schaufenberg. Dieser hatte seine Benrather Marktpremiere am vergangenen Dienstag. Der Fischhändler habe ihn mehrmals angesprochen, ob er nicht nach Benrath kommen wolle, erklärt der Käsemann.

Da der Standort in Benrath für ihn neu ist, ist seine Auswahl aktuell noch etwas eingeschränkt. Er freut sich jedoch, dass seine bisherigen Kunden begeistert sind, wieder einen Käsehändler am Markt zu haben. "Sie fühlen sich in frühere Zeiten zurückversetzt, als der Markt noch voller Stände war", sagt Reiche. 2014 hatte der langjährige Käsehändler seinen Stand aus gesundheitlichen Gründen aufgeben müssen.

  • Benrath : Thai-Gerichte auf dem Benrather Markt
  • Benrath : Drei neue Bäume für den Benrather Marktplatz

In den nächsten Wochen will der Käsehändler sich anschauen, wie der Verkauf läuft. Er hat die Absicht, langfristig zu bleiben. "In einem Monat kann man noch nicht einschätzen, wie sich das entwickelt. Besonders in der Ferienzeit. Ein bis zwei Monate werde ich das aber auf jeden Fall machen."

(ropa)