1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Benrath: Modelleisenbahn-Paradies im Kellergewölbe

Benrath : Ein Modelleisenbahner-Paradies im Kellergewölbe

Marcus Wilhelm, Jürgen Reiche und Georg Gerstenberg bauen im Keller der Dankeskirche an einer Anlage.

Die Modelleisenbahn ist ihre Leidenschaft. Dass Marcus Wilhelm und Jürgen Reichel ihrem Hobby unter einer Kirche nachgehen können, verdanken sie Pfarrer Georg Gerstenberg. Der ehemalige Pfarrer der evangelischen Dankeskirche in Benrath hat die Räume für die Freizeiteisenbahner im wohnzimmergroßen Kellergewölbe der Dankeskirche organisiert.

„Einer der Gründer war ein katholischer Diakon. Am Anfang hatten wir auch junge Konfirmanden im Team dabei. Ich habe einen Vertrag mit der Evangelischen Kirchengemeinde Benrath gemacht, dass wir die Räume im Keller nutzen dürfen“, sagt Gerstenberg. Für ihn hat sich die Einsicht bewahrheitet, dass dieses besondere Hobby niemals ein perfektes Ergebnis findet. Es gibt immer etwas zu verändern und zu erneuern.

„Ich finde die Vielfältigkeit bei der Modelleisenbahn toll. Man muss Elektriker sein, Straßen- und Stadtplaner und auch ein bisschen Lokführer“, sagt Wilhelm, der sich seit Kindertagen für die Eisenbahn interessiert.

Zweimal im Monat treffen sich die Modelleisenbahner und kleben Häuser, Kirchen und modellieren Berge. Die Landschaft gestalten sie mit Packpapier und Ponal. Manchmal finden sie auch Baumaterial im Keller der Kirche.

  • Urdenbach/Benrath : Jakob Freibeuters Krippe steht in der Dankeskirche
  • In den kommenden Monaten werden im
    Fällsaison 2021/2022 im Düsseldorfer Süden : Diese Bäume werden gefällt
  • So soll die neue Hauptschule an
    Ersatzneubau an der Melanchtonstraße : Hauptschule zieht erst in den Osterferien um
  • Bestsellerautorin Julia Franck (l.) im Gespräch
    Reihe in der Benrather Bücherei gibt es seit 25 Jahren : Autorin Julia Franck zu Gast bei der Montagsprosa
  • Stau auf der Fischer- und Kaiserstraße
    Köln auf Platz 2 : Düsseldorf ist NRW-Stauhauptstadt
  • Das Testzentrum Kaufland Reyerhütte. ⇥Foto: Detlef
    Fehler im Testzentrum Mönchengladbach : Ungeimpfter Architekt erhält Corona-Testergebnis ohne Test

Und wer sich die Eisenbahnanlage einmal anschauen und die Züge fahren sehen will – zum Beispiel die Kinder der benachbarten Diakonie-Tagesstätte – ist bei den Hobbyeisenbahnern willkommen. Die Fahrstrecken der Züge werden am Computer programmiert. Alles läuft digital – echte Geräusche am Bahnhof und in der Lok inbegriffen.

(RP)