1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Benrath

Benrath: Bahn arbeitet an zwei Bauwerken im Stadt-Süden

Benrath : Bahn arbeitet an zwei Bauwerken im Stadt-Süden

Die Deutsche Bahn erneuert im März an zwei Eisenbahnüberführungen im Düsseldorfer Süden die Brückenlager. Für die Arbeiten ist auch die Sperrung an der Eisenbahnüberführung Bamberger Straße notwendig, teilte die Deutsche Bahn jetzt mit. An der Frankfurter Straße werden in beiden Richtungen die Fahrspuren eingeschränkt. Die Anwohner werden über die Arbeiten informiert.

Die Hauptarbeiten an den Lagern der beiden Eisenbahnbrücken beginnen am 8. März und dauern bis 18. März. Für die Durchführung der Maßnahmen sind umfangreiche vorbereitende Maßnahmen zur Baustelleneinrichtung notwendig. So müssen unter anderem Gerüste aufgebaut und Vermessungsarbeiten durchgeführt werden. An der Eisenbahnbrücke Frankfurter Straße haben die Arbeiten zur Baustelleneinrichtung vorige Woche begonnen. An der Eisenbahnbrücke Bamberger Straße beginnen die Arbeiten zur Baustelleneinrichtung am Mittwoch. Ab diesem Tag ist die Bamberger Straße im Bereich der Eisenbahnüberführung bis zum 25. März gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Die Hauptarbeiten an den Brückenlagern laufen von 8. bis 18. März rund um die Uhr. Trotz des Einsatzes modernster Arbeitsgeräte ist laut der Deutschen Bahn Baulärm nicht zu vermeiden. Die lärmintensiveren Arbeiten würden weitgehend tagsüber durchgeführt, teilt die DB mit: Man wolle den Baulärm auf das unbedingt notwendige Maß beschränken.

An der Bamberger Straße waren die Arbeiten bereits für Anfang August vorgesehen. Ohne vorherige Ankündigung war die Eisenbahnüberführung kurzerhand dicht gemacht worden. Allerdings Arbeiter sah man nicht; konnte man wohl auch nicht, da zunächst die Schilder eine Woche zu früh aufgestellt worden waren. Dann hieß es, dass die Bahn ab 8. August - parallel zu ersten Arbeiten an der Frankfurter Straße - die Lager der Eisenbahnbrücke sanieren wolle. Doch dann wurde die Maßnahme wegen der Baustellen unter anderem an der Forststraße verschoben.

(RP)