Benrath: A-Jugend des TSV braucht zum Aufstieg noch ein Remis

Benrath : A-Jugend des TSV braucht zum Aufstieg noch ein Remis

Jugendfußball: B-Jugend des TSV hält die Klasse. In der C-Jugend hoffen der TSV und der GSV auf Platz zwei.

Nach dem zweiten Spieltag der Qualifikation zum Aufstieg oder Verbleib in der Leistungsklasse (LK) ist bereits eine Mannschaft aufgestiegen, während die Chancen für die anderen drei beteiligten Jugendmannschaften der Südvereine weiter gut stehen. Angesichts der Aufstiegsrunde zur Niederrheinliga besteht definitiv der Umweg über den zweiten Gruppenplatz in die LK.

Die A-Junioren des TSV Urdenbach bezwangen in der Gruppe vier die zuvor siegreiche Truppe des DSC 99 in ausgezeichneter Manier mit 6:1 (2:1), so dass die Truppe von Trainer Michael Boll am abschließenden Spieltag beim MSV Hillal nur einen Punkt zum Aufstieg benötigt (Sonntag, 11 Uhr, Heidelberger Straße). "Lediglich eine gravierende Fahrlässigkeit könnte uns zum Verhängnis werden", erläutert Boll, für dessen Team Matthias Gerlitz (2), Jonas Heldt, Tomas Leier, Maximilian Bunte und Niklas Klein das halbe Dutzend voll machten.

Die B-Junioren des TSV haben nach dem 17:0 (7:0)-Kantersieg beim TV Grafenberg in der Gruppe zwei den Verbleib in der LK für die Saison 2015/2016 geschafft. Das Team von Trainer Thomas Paulus könnte nach dem zweiten deutlichen Sieg in der nächsten Saison eine gute Rolle spielen.

Bei den C-Junioren unterlag der Garather SV in der Gruppe eins dem feststehenden Gruppensieger Rhenania Hochdahl mit 2:5 (0:1). Allerdings können die Garather mit einem Sieg beim ISD Sportverein den wichtigen zweiten Gruppenplatz klar machen (Samstag, 15 Uhr, Nagelsweg ).

Der TSV verlor in der Gruppe zwei beim SC Rot-Weiß Lintorf nach einem packenden Duell mit 1:2 (1:1), wobei sich die Truppe von Trainergespann Marek Grolik und André Hammes gegen einen bärenstarken Gegner so teuer wie möglich verkaufte. Nach dem TSV-Führungstreffer durch Nick Bertram (13. Minute) hielt der glänzend aufgelegte Urdenbacher Keeper Philipp Selg seine Mitspieler über weite Strecken im Spiel. Im TSV-Lager hofft man, dass die Lintorfer im abschließenden Spiel beim SC West siegen werden, um selbst auf dem wichtigen zweiten Gruppenplatz zu landen (Samstag, 15 Uhr, Schorlemerstraße).

Bei den D-Junioren sind der TSV nach dem Klassenerhalt und der VfL Benrath als Meister der Kreisklasse eins bereits für die LK qualifiziert.

(ts-)
Mehr von RP ONLINE