Ärger um Plätze an weiterführenden Schulen Schüler bangen um ihre Anmeldung an Ratinger Schulen

Angermund · Die Nachbarstadt nimmt nur noch Schüler aus Düsseldorf auf, wenn Plätze in Schulen übrig bleiben. Betroffen sind davon viele Düsseldorfer Familien. Warum sie jetzt schnell reagieren müssen.

Angermunder Familien stehen an der Haltestelle, von der aus ein Bus in zehn Minuten die Kinder zur Lintorfer Schule fahren würde.

Angermunder Familien stehen an der Haltestelle, von der aus ein Bus in zehn Minuten die Kinder zur Lintorfer Schule fahren würde.

Foto: Hans-Juergen Bauer (hjba)

Silke Senses und zahlreiche andere Eltern aus Angermund, sind empört. Grund dafür ist ein Ratsbeschluss aus Ratingen, der nun erhebliche Auswirkungen auf die weitere Schullaufbahn ihrer Kinder haben wird. So hat der Stadtrat am 13. Dezember einstimmig beschlossen, dass nun keine Kinder mehr aus anderen Städten und Gemeinden an städtischen Schulen in Ratingen aufgenommen werden, wenn dort die Kapazitäten von Ratinger Kindern ausgeschöpft sind und die Kinder aus dem Umland „in der Wohnortgemeinde eine Schule der gewünschten Schulform grundsätzlich besuchen können“.