Ludger und Andrea Wunsch sind Prinzenpaar in Angermund

Karneval : Prinzenpaar will mit drei Liedern begeistern

Lange waren die Namen ein gut gehütetes Geheimnis in Angermund. Zu Beginn der Session wurde das neue Prinzenpaar Ludger und Andrea Wunsch den Karnevalisten in Angermund vorgestellt.

 Zwei gebürtige Rheinland-Pfälzer regieren in der Session 2018/2019 unter dem Motto „Jecke Wünsche werden wahr“ das Angerland. Das Ehepaar Ludger und Andrea Wunsch (beide 58) ist das neue Prinzenpaar der Karnevalsgesellschaft „De 11 Pille“.

Ludger ist gelernter Fotograf. Vor seine Linse kommen vor allem Produkte, Maschinen und Anlagen. Zu seinen Hobbys gehören Musik und Fußball. Deshalb verwundert es nicht, dass das Prinzenpaar direkt mit drei Liedern die Bühnen unsicher machen wird. Venetia Andrea ist gelernte Krankenschwester und betreibt in Angermund die „Kleine Villa Sonnenschein“, eine Kindertagespflege. Oft sieht man das Paar, das zwei erwachsene Söhne hat, gut gelaunt mit den Tageskindern durch Angermund ziehen. Andrea ist ein großer Eishockeyfan und war schon als Kind Funkenmariechen und seitdem glühende Karnevalistin. Das Prinzenpaar wohnt seit 1985 im Düsseldorfer Norden. Dort fasste es im Karneval schnell Fuß und fühlte sich in den Reihen der 11 Pille willkommen.

Auch in dieser Session sammelt das Prinzenpaar für einen caritativen Zweck. Die Entscheidung fiel aufgrund des Nachnamens des Prinzenpaares auf den Wünschewagen Rhein-Ruhr des ASB. Mit Hilfe dieses Transportmittels werden letzte Wünsche von schwerstkranken Menschen erfüllt. Der Orden des Prinzenpaares hat als Basis einen Fotoapparat. Damit wird auf den Beruf des Prinzen Bezug genommen. Eine Sonne symbolisiert die „Kleine Villa Sonnenschein“ und damit den Beruf der Venetia. Der Fußball steht für das Hobby des Prinzen, ebenso wie die Gitarre und Noten.