Angermund : Kirchenkabarett in Angermund

Okko Herlyn präsentiert heute eine Collage aus Szenen und Songs.

"Hier stehe ich, ich kann auch anders" heißt das Programm, mit dem Okko Herlyn heute zu Gast in Angermund ist. Der Künstler war zunächst Gemeindepfarrer in Duisburg und später Professor für Theologie in Bochum. Sein Langem ist er nun eine feste Größe sowohl in der Kleinkunstszene als auch im Kirchenkabarett.

Für seine Texte und Lieder wurde Okko Herlyn mehrfach ausgezeichnet. Seine Themenfelder sind dabei Niederrheinisches und Gesellschaftskritisches, täglicher Kleinkram und durchquirlte Weltpolitik, kirchliche Marotten und milieubedingte Zwangsneurosen.

Im lockeren Wechsel von Prosatexten, Gedichten und Liedern, mit Wortwitz und elektronischem Piano rückt er Land und Leuten in Kirche und anderswo zu Leibe. Das Programm ist eine temporeiche Collage aus Szenen und Songs, die mal mehr ironisch, mal mehr poetisch oder auch mal hart an der Stammtischkante zum Lachen, aber immer auch zum Nachdenken anregen sollen.

Der Angermunder Förderverein Kinder-Jugend-Kirche lädt für heute, 19.30 Uhr, in die Evangelische Kirche, An den Linden 9, ein. Der Eintritt ist frei — um eine Spende wird gebeten.

Heute, 19.30 Uhr

(brab)