1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Angermund

Düsseldorf: Der Schlosspark Heltorf ist nach Orkan geöffnet

Düsseldorf : Der Schlosspark Heltorf ist nach Orkan geöffnet

Während die meisten Grünanlagen und die Stadtwälder nach dem Sturm aus Sicherheitsgründen gesperrt sind, kann der Park um Schloss Heltorf problemlos besucht werden.

"Wir hatten hier Glück, denn der Sturm hat nur geringen Schaden angerichtet, der rasch behoben werden konnte", sagt Ute Tomek, Mitarbeiterin der Gräflich von Spee'schen Forstbetriebe. Erholungssuchende können deshalb die besondere Atmosphäre im Park genießen. Dieser gilt als einer der schönsten niederrheinischen Waldparks im englischen Landschaftsstil. Angelegt wurde er um 1803 nach Plänen von Maximilian Friedrich Weyhe, der beispielsweise auch den Schlosspark von Kalkum und die Erweiterung des Hofgartens in der Innenstadt gestaltete. Seine Handschrift zeigt sich in mancherlei gestalterischen Details, darunter ein über einem Eiskeller liegender Hügel, der mit acht Linden bepflanzt ist.

Auch die außerordentliche Fülle an seltenen Gehölzen und die deutschlandweit zweitälteste Rhododendronanpflanzung sind bemerkenswert. "Die Rhododendronblüte ist allerdings fast vorbei, da die Pflanzen in diesem Jahr besonders früh dran waren", sagt Tomek. Eine Seltenheit ist auch ein Tulpenbaum aus dem Jahre 1799, der aus dem kurfürstlichen Park von Schloss Augustusburg bei Brühl stammt. Der historische Teil des Parks liegt im nordöstlichen Bereich der 54 Hektar großen Anlage. Nach Südwesten erstreckt sich ein Hochwald mit vielen verschiedenen Gehölzen, in dem man auch exotische Busch- und Straucharten findet.

  • Das Haus Litzbrück an der Bahnhofstraße
    Erhalt von historischen Gebäuden in Düsseldorf : Die Zukunft von Haus Litzbrück ist weiter ungewiss
  • Die Graf-Engelbert-Straße in Angermund ist eng,
    Verkehrsprobleme in Düsseldorf : Parksituation im Ortskern von Angermund bleibt ein Problem
  • Die Hornisten der Duisburger Philharmoniker eröffnen
    Freizeit in Düsseldorf : Vielfältige Shows vor schöner Naturkulisse in Angermund
  • Nach Explosion in Leverkusen : Im Chempark drei weitere Tote geborgen – Polizei ermittelt
  • Nach der schweren Explosion im Leverkusener
    Nach Explosion in Leverkusen : Lauterbach warnt vor Dioxin - Kinderspielzeug und Fahrräder gründlich abwaschen
  • Wer vor O
    Nach Urlaub in den Niederlanden und Spanien : Wer kontrolliert die Quarantäne für Urlauber?

Geöffnet ist der Park bis 31. Oktober am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 10 bis 18 Uhr. Der Eintritt kostet 2,50 Euro, Kinder bis 14 Jahren sind frei. Der Parkeingang ist nur durch eine Unterführung zu Fuß erreichbar. Hunde dürfen angeleint in den Park.

(brab)