Bestmögliche Ruhe verdient

An der Einhausung der Bahnstrecke in Angermund führt kein Weg vorbei - es sei denn, die nun grundsätzlich festgestellte Machbarkeit würde noch widerlegt. Bleibt es aber dabei, dass die Variante der Bürgerinitiative möglich ist, muss sie auch kommen. Lärm macht krank, das ist inzwischen unstrittig, deshalb sollte im 21. Jahrhundert auch der bestmögliche Schutz gegen Lärm geschaffen werden. Die Deutsche Bahn kann dabei nicht ausschlaggebend sein. Sie bevorzugt die günstigste Lösung und nutzt ihre Mittel, um die Alternative schlecht zu machen. Die Einhausung ist teurer, aber sie ist eine Lösung, die städtebaulich klug ist und die die Angermunder verdient haben. christian.herrendorf

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort