Düsseldorf : Angermunder Straße wird saniert

Die Fahrbahn bekommt einen neuen Belag. Sperrungen wegen Bauarbeiten.

Nachdem die jahrelangen Kanalbauarbeiten auf der Angermunder Straße abgeschlossen wurden, werden die Straße und die Gehwege wieder hergestellt. Dabei wird auch die Ausstattung der Straße verbessert. So wird ab heute mit der Sanierung des Straßenbelags zwischen Pfarrer-Holl-Weg und "Am Fischerbreuel" begonnen. Hier laufen bereits schon seit Ende Januar Bauarbeiten. Der Gehweg wurde instandgesetzt, Parkstreifen und Busbuchten umgebaut, neue Radwegrampen angelegt und Querungshilfen für Fußgänger auf der Fahrbahn eingebaut. Dabei wurden auch Wünsche von Bürgern sowie der zuständigen Bezirksvertretung 5 berücksichtigt.

Nun wird noch der Fahrbahnbelag erneuert. Rund 7000 Quadratmeter werden hier mit einem lärmoptimierten Asphalt versehen. Deshalb muss an dieser Stelle bis zum 19. Mai der Verkehr einspurig mittels einer Ampel an der Baustelle vorbei geführt. Die Bushaltestellen "An den Kämpen" und "Ginsterweg" werden durch die Rheinbahn vorübergehend verlegt.

Bis zum 9. Mai sind wegen der Asphaltarbeiten zudem die Ein- und Ausfahrten "An den Kämpen" und "Am Fischerbreuel" sowie vom 12. bis 19. Mai die Ein- und Ausfahrten "Ginsterweg" und "Arthur-Kampf-Straße" gesperrt. Für die betroffenen Anwohner ist jeweils eine Umleitung ausgeschildert. Außerdem wurden diese durch das Amt für Verkehrsmanagement per Hauswurfsendung über das Projekt informiert und gleichzeitig um Verständnis für die Beeinträchtigungen gebeten.

  • Bauarbeiter öffneten am Mittwoch das abgesenkte
    Ungewöhnlicher Straßenschaden : Rätsel um abgesackte Fahrbahn in Viersen
  • Auf eine Länge von 250 Meter
    Bauarbeiten in Hückeswagen : Vorerst letzter Akt der Sanierung der B 483
  • Symbolbild.
    Emmerich : Eltener Straße nach Unfall gesperrt
  • Kleves Stadtwerke-Chefin Claudia Dercks.
    Kleve : Baustelle an der Nimweger Straße
  • Knapp 1000 Fahrzeuge biegen täglich von
    Verkehr in Düsseldorf : Neue Ideen für Kreuzung auf Dorotheenstraße
  • Jochen Fennel und Ben Papst (v.l.)
    Verkehr in Düsseldorf : Anwohner kämpfen um Spielstraße

Denn die Anwohner haben in den letzten Jahren häufig unter dem Lärm und Dreck durch die Kanalarbeiten leiden müssen. Baustellenampeln hatten zudem immer wieder für lange Staus und vermehrte Abgase und damit zu Unmut bei den Angermundern geführt.

Da die Asphaltarbeiten stark witterungsabhängig sind, kann es unter Umständen noch zu einer Verschiebung der Bauarbeiten kommen. Die Arbeiten sollen aber Mitte Juni abgeschlossen sein. Keine Mehrheit fand nun ein Antrag der SPD in der Bezirksvertretung 5, auch noch die freien Flächen vor dem Getränkemarkt und im Bereich des Heiderwegs an der Angermunder Straße neu zu gestalten.

(RP)