1. NRW
  2. Städte
  3. Düsseldorf
  4. Stadtteile
  5. Altstadt

Düsseldorf: "Lions-Club" für die Altstadt gegründet

Düsseldorf : "Lions-Club" für die Altstadt gegründet

24 Mitglieder feierten im Radisson Blu im Hafen. Bald sollen erste Hilfsprojekte angestoßen werden.

Die Aufnahme-Urkunde muss zwar noch in den USA unterschrieben und anschließend zurück nach Düsseldorf geschickt werden - doch gefeiert wurde schon jetzt die Gründung eines "Lions-Clubs" für die Altstadt. 24 Mitglieder trafen sich zur Gründungsfeier im Hotel Radisson Blu im Hafen. "Wir haben uns als Gruppe teils erfahrener, teils neuer Lions zusammengefunden, um in freundschaftlicher Verbundenheit etwas für die gute Sache zu tun", erklärte Hans-Jürgen Albert, der Präsident des neuen Clubs.

"Lions International", der 1917 in den USA gegründet worden war, ist mit rund 1,4 Millionen Mitgliedern eine der weltweit größten privaten Hilfsorganisationen. Unter dem Motto "We serve" (Wir dienen) unterstützen die Lions ("Löwen") soziale und kulturelle Projekte und setzen sich für Völkerverständigung, Toleranz, Humanität und Bildung ein. In Deutschland engagieren sich insgesamt rund 51 700 Mitglieder in mehr als 1500 Clubs für Menschen in Not. Ursprünglich war der Club der Löwen Männern vorbehalten, doch inzwischen gibt es auch Damen- und gemischte Vereinigungen. Bereits der erste deutsche Lions-Club war 1951 in Düsseldorf gegründet worden.

  • Hilden : Lions Club Haan spendet Sitzgruppe
  • Moers : Neuer Lions-Club "Juventas" ist nur was für Damen
  • Gut Gemacht : Lions Club stattet Kita-Kinder mit Westen aus
  • Erkelenz : Lions Club Selfkant zu Gast bei der RP
  • Neues Schlösser Quartier: Stephanie Gilles  ist
    Event-Location in Düsseldorfs Altstadt : Neustart für das Schlösser-Quartier
  • Die Polizei fahndet nach diesem Mann.
    Düsseldorfer Altstadt : Polizei fahndet erfolgreich nach Schläger

Gabriela Mahlau machte als "Distrikt-Governor" die Mitglieder bei der Gründungsfeier mit den Grundsätzen der Hilfsorganisation vertraut und übergab ihnen Urkunden und Anstecknadeln. Andere Gründungsformalitäten hatten die "Neuen" bereits erledigt: Einstimmig hatten sie die Satzung angenommen und ihren Vorstand gewählt. Neben Präsident Hans-Jürgen Albert votierten sie für Andreas Seidel als Vize-Präsidenten, Dietrich Balster als Sekretär und Susanne Tschöpe als Schatzmeisterin.

Bis zur offiziellen Aufnahme in die Lions-Bewegung muss sich der Düsseldorfer Altstadt-Club noch etwas gedulden: Denn dazu muss erst die sogenannte Charter-Urkunde unterzeichnet von der Club-Hauptzentrale in den USA zurückkommen. "Dann wird es eine zweite Feier geben", kündigte Hans-Jürgen Albert bereits an. Bis dahin will der Altstadt-Club aber schon erste Hilfs- und Förderprojekte angestoßen haben.

(semi)