Das Geschäft „PME Legend“ hat in Düsseldorf eröffnet

Kommen und Gehen: Rockige Lederjacken und Jeans von der Flinger Straße

Das Geschäft „PME Legend“ hat in Düsseldorf eine Filiale eröffnet. Das Mode-Label steht für Abenteuer.

Reine Herrenausstatter sind in der Modewelt ohnehin selten, doch es ist nicht nur das, wodurch sich das Geschäft PME Legend von anderen Bekleidungsgeschäften unterscheidet. Es ist vor allem der Stil der Bekleidungsstücke, der von dem Look von amerikanischen Cargo-Piloten inspiriert ist.

In ihrer Heimat in den Niederlanden ist die Marke PME Legend bereits weit bekannt. Auch in Deutschland finden sich die Kleidungsstücke immer öfter in großen Modegeschäften. Eigene Filialen sind jedoch noch relativ rar. Nach dem ersten Geschäft in Deutschland im Oberhausener Centro gibt es seit September nun auch eine Filiale in Düsseldorf. Der Ort des Geschäfts an der Flinger Straße 37 wurde jedoch nicht zufällig gewählt. „Wir passen besser in die Altstadt als an die Kö“, sagt Filialleiter Ruud Peper. Damit hat der Niederländer nicht unrecht.

Denn der Stil des Modelabels verkörpert eher Abenteuer als Eleganz. Inspiriert sind die Modestücke von amerikanischen Cargo-Piloten vergangener Zeiten, wodurch die Marke ein relatives Alleinstellungsmerkmal hat. Dazu gehören vor allem Lederjacken. Im Gegensatz zu anderen Ketten ist das Motto jedoch nicht nur Fassade, sondern wird bis ins Detail umgesetzt. Sowohl in der Einrichtung des Ladens als auch an den Kleidungsstücken selbst. So finden sich an der Kapuze einer Lederjacke beispielsweise gelbe Farbspritzer. Diese wurden früher von Piloten auf die Jacken aufgetragen, um bei schlechtem Wetter auf dem Rollfeld leichter erkannt zu werden.

  • Festnahme auf der Messe : Taschendiebe laufen Zivilfahndern in die Arme
  • Brauchtum : Was beim Martinsfest schiefgehen kann

Es gibt aber nicht nur Leder in dem rund 350 Quadratmeter großen Geschäft zu kaufen, sondern auch Shirts, Sweater und vor allem Jeans. Der Fokus von PME Legend liegt hauptsächlich auf Freizeitkleidung. Die Schnitte sind deshalb eher weit und auf Komfort bedacht. „Skinny-Jeans findet man bei uns nicht“, sagt Mamoudou Salou, stellvertretender Leiter der Filiale. Die Zielgruppe der Marke ist dagegen breit gefächert. Sowohl Männer Mitte zwanzig als auch ältere Herren sollen vor Ort etwas für ihren Kleiderschrank finden können.

In puncto Preise würde PME Legend wiederum auch gut an die Kö passen. Sweater und Hemden gibt es ab 80, Jeans ab 100 Euro. Der Preis für eine Lederjacke geht je nach Modell auch bis 1000 Euro.

Mehr von RP ONLINE