Auch am Carlsplatz in Düsseldorf gibt es jetzt die neuen Radständer

Fahrrad-Offensive in Düsseldorf : Auch am Carlsplatz gibt es jetzt die neuen Radständer

Immer wieder gab es in den vergangenen Wochen Ärger um die neuen Radständer. Jetzt gibt es noch einen neuen Standort.

Die neuen Fahrradständer, die seit dem Sommer in der Stadt aufgestellt werden, haben immer wieder zu heftigen Diskussionen geführt. Auch am Carlsplatz wurden jetzt einige der neuen Fahrradständer angebracht – und stehen auf alten Parkplätzen.

Genau darum gab es zuletzt mächtig Ärger: Nicht allen Bürgern gefällt, dass für die Ständer, die teilweise die Silhouette eines Autos oder übergroßen Fahrrads haben, auf Parkplätzen stehen. Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) hatte deshalb Ende 2018 eine Evaluation aller Standorte angekündigt. In diesem Jahr sollen aber auch mehr als 1000 neue Abstellplätze geschaffen werden.

(lai/pfw)