Radtour : Zu Besuch bei DEG und Borussia

Der 10. Mai ist für Borussia Düsseldorf ein wichtiger Tag: An diesem Sonntag treffen die Tischtennisspieler um Timo Boll im Champions-League-Finale auf Fakel Orenburg aus Russland. Einen Tag vor dem ausverkauften Hinspiel haben RP-Leser die Möglichkeit, die Tischtennis-Profis bei ihrem letzten Training vor dem Wettkampf zu beobachten. Der exklusive Besuch im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Grafenberg ist eine Station der RP-Radtour, die sich auf die Spuren des Sports in der Landeshauptstadt begibt. Am Samstag, 9. Mai, ab 10.

Der 10. Mai ist für Borussia Düsseldorf ein wichtiger Tag: An diesem Sonntag treffen die Tischtennisspieler um Timo Boll im Champions-League-Finale auf Fakel Orenburg aus Russland. Einen Tag vor dem ausverkauften Hinspiel haben RP-Leser die Möglichkeit, die Tischtennis-Profis bei ihrem letzten Training vor dem Wettkampf zu beobachten. Der exklusive Besuch im Deutschen Tischtennis-Zentrum in Grafenberg ist eine Station der RP-Radtour, die sich auf die Spuren des Sports in der Landeshauptstadt begibt. Am Samstag, 9. Mai, ab 10.

30 Uhr fahren die Teilnehmer mit RP-Redakteuren besondere Stationen an und sprechen mit Vertretern der Vereine. Natürlich geht es dabei auch zum Flinger Broich, der Heimat von Fortuna Düsseldorf, und an die Brehmstraße nach Düsseltal. Am Eisstadion können die Teilnehmer mit Walter Köberle, der mit der DEG zwei Mal deutscher Meister wurde, sprechen. Wer bei der Radtour dabei sein möchte, kann sich mit einer E-Mail an stadtpost@rheinische-post.de bewerben.

(RP)
Mehr von RP ONLINE