Zirkus Flic Flac in Düsseldorf: Premiere von Punxx-Show am 18. April 2019

Flic Flac-Show Punxx in Düsseldorf : Sandeep Kale macht Lust auf Mallakhamb

Bei der Premiere am 18. April bringt der Zirkus Flic Flac etwas ganz Neues nach Deutschland: Ein indischer Athlet und Artist zeigt Mallakhamb - halsbrecherische Verrenkungen am Holzpfahl. Uns hat er erklärt, was er an seinem Sport liebt.

Rasend schnell rennt ­Sandeep Kale auf den übermannshohen Pfahl zu, mit einem Salto schwingt er sich empor, macht oben graziöse Verrenkungen. Verknotet seine Arme und Beine, macht Turnfiguren, die die meisten Menschen schon am Boden nicht mal versuchen würden. Atemberaubend sieht das aus, was der Zirkus Flic Flac ab 18. April als neue Attraktion nach Düsseldorf bringt. In Indien ist diese Sportart aber schon seit dem 12. Jahrhundert bekannt und ein nationaler Zeitvertreib: Mallakhamb, Übungen am Holzpfahl.

„Mallakamb ist Ringen und Yoga in einem“, erklärt der 23 Jahre alte Athlet Kale. Mit zehn Jahren begann sein Training. „Mein Vater war Ringer, mein Bruder hat auch Mallakhamb trainiert. So bin ich dazu gekommen.“ Tatsächlich sind einige der Figuren an der Stange Kampfsportgriffen nachempfunden, einige gleichen eher Yoga-Positionen. „Mallakhamb ist bei uns in Indien sehr populär“, sagt Kale. „Ich mag es, weil es mir immer neue Herausforderungen bietet. Es ist fast wie Tanzen.“

Auch die Mallakhamb-Show, die Kale für Flic Flac performt, hat – so viel sei verraten – deutlich choreografierte Elemente. „Ich zeige einzigartige, schnelle Tricks“, verspricht der junge Mann aus Mumbai, der seit anderthalb Jahren mit dem Traditionszirkus Flic Flac unterwegs ist. „Viele werden denken: Wie kann er sich festhalten, während er so um die Stange fliegt?“

Man bekommt – bei aller Höhenangst – fast Lust, Mallakhamb selbst einmal auszuprobieren. Schade: Bisher bietet kein Yogalehrer der Landeshauptstadt diesen Sport an. Zuschauen ist aber auch schön – zum Beispiel bei der Düsseldorf-Premiere der neuen Flic Flac-Show „Punxx“ am Donnerstag, 18. April. Wir verlosen 5x2 Tickets.

Mitmachen und gewinnen! Wer am Montag (15.04.2019) bis 24 Uhr unter 01379 88 67 19 (50 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk abweichend) anruft, kann gewinnen. Oder SMS mit dem Kennwort „rp9“, Leerzeichen, Ihrem Namen und Adresse an 1111 (ohne Vorwahl, 50 Cent/SMS)! Teilnahme erst ab 18 möglich; ausgeschlossen sind Mitarbeiter des Verlags oder verbundener Unternehmen. Das Los entscheidet und die Gewinner werden kurzfristig benachrichtigt. Eine Barauszahlung des Gewinns kann nicht erfolgen. Im Übrigen finden Sie unsere Teilnahme- und Datenschutzbedingungen auch hier.

Mehr von RP ONLINE