World Club Dome in Düsseldorf: Plastik Funk freut sich auf Heimspiel

Düsseldorfer Festival : Plastik Funk freut sich auf sein Heimspiel beim „World Club Dome“

100.000 Besucher und 170 Acts – am Wochenende verwandelt sich die Arena in eine der größten Tanzfläche der Welt. Mit dabei ist der DJ Plastik Funk, dessen Karriere in Düsseldorf begann.

Am Wochenende wird die Merkur Spiel-Arena zu einer der größten Tanzflächen der Welt. Denn dann geht das Elektromusik-Festival „World Club Dome“ in Düsseldorf in die zweite Runde. Mehr als 100.000 Besucher werden an den drei Festival-Tagen erwartet, um zu den Beats der insgesamt 170 DJs zu tanzen. Einer davon ist der Düsseldorfer Rafael Ximenez-Carrillo, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Plastik Funk.

Seit rund zwei Jahrzehnten tourt der DJ mit seiner Musik um die Welt und freut sich deshalb ganz besonders auf sein Heimspiel in der Arena. Zum einen, weil es für ihn eine gute Möglichkeit sei, seine Freunde und seine Familie wiederzusehen. Zum anderen, weil er auch eine emotionale Bindung zur Landeshauptstadt hat.

„Ich habe einen Großteil meiner Jugend in Düsseldorf gelebt, bin Düsseldorfer und habe auch als DJ meine ersten Auftritte hier gehabt“, erzählt er. Aber auch das hiesige Publikum sowie die Musikszene seien etwas Besonderes. „Die Menschen hier wissen definitiv wie man feiert und ich glaube, wir haben als Düsseldorfer die deutsche House- und Elecetric-Dance-Musik-Szene mitgeprägt.“

Der DJ Rafael Ximenez-Carrillo alias Plastik Funk. Foto: Rafael Ximenez-Carrillo

Und er muss es wissen, schließlich ist er schon seit vielen Jahren ein Teil dieser Szene und hat mit Bliss-House, einer Mischung aus sommerlichen Klängen und tanzbaren Beats, seinen eigenen musikalischen Stil geprägt.

Doch aktuell hält sich seine Euphorie bezüglich der Düsseldorfer Club-Landschaft ein wenig in Grenzen. „Sagen wir es mal so, die Düsseldorfer Clubszene hatte schon bessere Tage.“ Großveranstaltungen wie der „World Club Dome“, für Plastik Funk eines der „besten Festivals der Welt“, würden dabei sicher helfen, die Düsseldorfer Clubszene wiederzubeleben. Denn auch in diesem Jahr kann sich das Line-up für die Veranstaltung sehen lassen. So sind stehen neben Plastik Funk unter anderem Martin Garrix, Steve Aoki, Robin Schulz, Afrojack, Laidback Luke und die Rap-Legende Ice-T auf der Bühne.

Tickets Noch sind einige Karten für den „World Club Dome“ verfügbar. Tickets für einen Tag kosten 85, für zwei Tage 107 und Tickets für die gesamte Veranstaltung (Freitag bis Sonntag) 121 Euro und sind unter www.worldclubdome.com erhältlich.

Hier geht es zur Infostrecke: Line-Up beim World Club Dome 2020 in Düsseldorf